Artikel

In der immer aktuellen Artikelübersicht finden Sie all unsere Erzeugnisse der letzten Jahre. Hier finden Sie all unsere Themengebiete rund um den Spielplatz und Sportstätten. Viel Spaß beim Lesen!

Ausgabe Alle: Panorama

Spielplatzkalender 2018

In diesem Jahr hat der Playground + Landscape Verlag erstmals einen
Spielplatzkalender herausgebracht.
Interessierte Personen können den Spielplatz-Kalender 2018,
der im A3-Format erschienen ist, für 12,90 €
zzgl. Versand direkt beim Verlag erwerben.
Für Informationen und Erwerb bitte einfach eine
E-Mail an info@playground-landscape.com senden.

Von der Macht der Freiraumplanung

Eine Gartenschaubewerbung und ihre Folgen

Grün fördert Wohlbefinden und Gesundheit

Ein grünes Umfeld steigert das Wohlbefinden der Menschen. Zahlreiche Studien belegen die gesundheitsfördernden Effekte von Grünräumen. Gleichwohl spielt...

Diese Welt ist zum Spielen da!

Impressionen und Gedanken zur International Play Association World Konferenz in Istanbul 2014

Design bietet unzählige Möglichkeiten

Playground@Landscape: Im Englischen und Französischen bedeutet design „Gestaltung“ oder „Entwurf“, während das italienische disegno (deutsch: Zeichnung, Plastik) stärker einen erprobenden Vorgang betont, ähnlich dem spanischen diseño.

Himmlischer Bewegungsparcours im Paradiesweg 1

Der moderne, eigenwillig gestaltete Erweiterungsbau ist mit einer Lichtbrücke mit dem nachhaltig renovierten Altbau verbunden - eine gelungene Kombination von Alt und Neu. Wellnessangebote sowie Theraphieräume laden hier zum Entspannen ein.

Strategische Freiraumentwicklung schafft Spielräume

Die Stadtlandschaft des 21. Jahrhunderts steht vor komplexen Herausforderungen, die mit den klassischen Mitteln der Freiraumplanung allein nicht immer zu meistern sind. Die laufenden Umbruchsprozesse in den urbanen Ballungsräumen bieten jedoch auch die Chance, dem querschnittsorientierten Thema der Freiraum- und Spielflächenentwicklung mehr Raum zu geben.

Londons Schlaglöcher blühen auf

Angefangen hat diese Form des Guerilla Gardenings, "pothole gardening" genannt (pothole engl. für Schlagloch) in Oxfords Straßen. Dort pflanzte Pete Dunghey als erster Blumen in Schlaglöcher. Einerseits als Protest gegen den schlechten Zustand britischer Straßen, andererseits um gewohnte Ansichten im Straßenbild zu stürzen. „Würden wir alle Schlaglöcher in Großbritannien bepflanzen, glichen unsere Straßen einem Meer aus Blumen“, sagt der hauptberufliche Schriftkünstler.

Im Jahr 2060 wird jeder Siebente 80 Jahre oder älter sein

Daneben kommt es zu erheblichen Veränderungen in der Altersstruktur der Bevölkerung. Heute sind 20% der Bevölkerung 65 Jahre oder älter.

19.11.2010 - BAT-Stiftung für Zukunftsfragen veröffentlicht neue Untersuchung zum Freizeitverhalten in Deutschland

Alltag in Krisenzeiten: Mehr „Freizeit daheim“. Fernsehen, Familie und Faulenzen dominieren.

19.11.2010 - Autorenkollektiv: Weiße Flächen werden bunt

München 2009: Spielraumkommission der LH München, 56 Seiten

19.11.2010 - 2. Wettbewerbsrunde bei "Mission Olympic"

Fünf aktive NRW-Städte wollen ins Finale

19.11.2010 - Frühkindliche Bildung gewinnt in Deutschland an Stellenwert

"Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme 2010": Länder investieren sehr unterschiedlich - Immer mehr Ein- und Zweijährige besuchen eine Kita.

04.01.2011 - Gespräch mit Spielplatzpatinnen in Köln

Von der Möglichkeit, ein Patenamt zu übernehmen, erfuhren die Paten auf unterschiedliche Weise, etwa durch das Juppi-Mobil (bzw. das „Juppinchen“), einer Einrichtung des Kölner Spielmobils.

04.01.2011 - 7. Osnabrücker Kongress „Bewegte Kindheit“

Zum 7. Mal findet in der Zeit vom 17. bis 19.3.2011 der bundesweit bekannte Osnabrücker Kongress „Bewegte Kindheit" statt.

04.01.2011 - Effizienter schaukeln - von Kathrin Wesely

Die städtische Abteilung Grünflächen erstellt erstmals einen Spielplatzleitplan
und stellt fest, dass mancher der 88 Plätze verzichtbar ist.

04.01.2011 - Die Goldene Göre – der Preis des Deutschen Kinderhilfswerkes 2011

Bewerben Sie sich jetzt für die Goldene Göre – den Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung

04.01.2011 - Zu viel Fernsehen erzeugt Schmerzen bei Kindern

Rücken-, Nacken-, Schulter- und Kopfschmerzen sind die häufigsten Leiden.

15.02.2011 - Deutschland braucht wirksame Politik für Kinder!

Deutscher Kinderschutzbund und UNICEF Deutschland: Forderung nach Einsetzung eines Bundeskinderbeauftragten.

15.02.2011 - Spielplätze in Gefahr

Die Städte und Kommunen in NRW müssen den Gürtel enger schnallen. Fast die Hälfte stecken in Haushaltssicherungs-Konzepten; das heißt, die Gelder werden eingefroren, es darf nicht mehr ausgegeben werden. Daher wird jeder Euro zweimal umgedreht – auch den Kinderspielplätzen geht es an den Kragen.

15.02.2011 - Kabinett stärkt Rechte von Kindern - Minister Remmel: Kinderlärm ist Zukunftsmusik

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW teilt mit:
Nordrhein-Westfalen stellt gesetzlich klar, dass Lärm von Kindern grundsätzlich sozial adäquat ist.

15.02.2011 - Bundesarbeitsgemeinschaft Kommunale Kinderinteressenvertretungen in Berlin gegründet

Am 9. Dezember 2010 haben kommunale Kinderinteressenvertretungen aus ganz Deutschland eine eigene Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) gegründet.

15.02.2011 - Nationaler Aktionsplan „Für ein kindergerechtes Deutschland“

Kristina Schröder: „Der Nationale Aktionsplan zeigt den Weg zu einem kindergerechten Deutschland“ – Bundesfamilienministerin eröffnete den Abschlusskongress zum Nationalen Aktionsplan „Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010“ (NAP).

15.02.2011 - Standortfaktor Familienfreundlichkeit wirkt Fachkräftemangel entgegen

Lokale Bündnisse für Familie präsentieren innovative Projekte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

15.02.2011 - Von der Ruhr an den Rhein: FIBO findet ab 2013 in Köln statt

Die FIBO, weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit, wechselt von der Ruhr an den Rhein und findet ab 2013 in Köln statt.

15.04.2011 - Weltspieltag am 28. Mai 2011: Spielorte neu entdecken

Mit dem Weltspieltag will das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. gemeinsam mit seinen Partnern im „Bündnis Recht auf Spiel“ die Bedeutung des Spiels für Kinder ins Bewusstsein rufen und mehr Akzeptanz für spielende Kinder fördern.

15.04.2011 - Zurück in die Stadt: Studie untersucht Anziehungskraft der Großstädte

In zahlreichen deutschen Großstädten wächst die Bevölkerung gegen den allgemeinen Trend. Welche Faktoren das Wachstum beeinflussen und was die Anziehungskraft der Städte ausmacht, untersucht derzeit das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) in einem Forschungsprojekt.

15.04.2011 - Machen Kinder den "besseren" Lärm?

Kinder können laut sein - daran gibt es keinen Zweifel. Aber ist Kinder-Krach ähnlich zu bewerten wie ein 40-Tonner oder ein Presslufthammer?

15.04.2011 - Lebenserwartung erneut gestiegen: Die Deutschen leben so lange wie noch nie

Die Lebenserwartung der Bundesbürger hat einen historischen Höchststand erreicht.

15.04.2011 - „Erfolgreiche Programme für sozialen Zusammenhalt stärken – 2012 Städtebauförderung erhöhen“

Neuss, 10. Februar 2011
Der Deutsche Städtetag hat den Bund aufgerufen, die Mittel für die Städtebauförderung im Jahr 2012 nach den Kürzungen im Bundeshaushalt 2011 mindestens wieder auf das Niveau des Jahres 2010 – also auf insgesamt 610 Millionen Euro – zu erhöhen.

17.08.2011 - „Familien in Bewegung“: Eltern verdrängen Vorbildfunktion

Das Marktforschungsinstitut iconKIDS&YOUTH befragte hierfür im Auftrag von peb insgesamt 716 Mütter von Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Die Ergebnisse der Umfrage zeigen deutlich: Das Wissen ist zwar da – aber die Umsetzung fällt schwer!

22.08.2011 - Fitness in Fernost

Der Himmelstempel (Temple of Heaven) ist eine Tempelanlage in Peking, in der die Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien jedes Jahr für eine gute Ernte beteten. Die Anlage liegt im Xuanwu-Bezirk im Süden der Stadt inmitten eines großen Parks.

12.03.2012 - Im Jahr 2060 wird jeder Siebente 80 Jahre oder älter sein

Daneben kommt es zu erheblichen Veränderungen in der Altersstruktur der Bevölkerung. Heute sind 20% der Bevölkerung 65 Jahre oder älter.

08.08.2012 - Himmlischer Bewegungsparcours im Paradiesweg 1

Der moderne, eigenwillig gestaltete Erweiterungsbau ist mit einer Lichtbrücke mit dem nachhaltig renovierten Altbau verbunden - eine gelungene Kombination von Alt und Neu. Wellnessangebote sowie Theraphieräume laden hier zum Entspannen ein.

08.08.2012 - Strategische Freiraumentwicklung schafft Spielräume

Die Stadtlandschaft des 21. Jahrhunderts steht vor komplexen Herausforderungen, die mit den klassischen Mitteln der Freiraumplanung allein nicht immer zu meistern sind. Die laufenden Umbruchsprozesse in den urbanen Ballungsräumen bieten jedoch auch die Chance, dem querschnittsorientierten Thema der Freiraum- und Spielflächenentwicklung mehr Raum zu geben.

08.08.2012 - Londons Schlaglöcher blühen auf

Angefangen hat diese Form des Guerilla Gardenings, "pothole gardening" genannt (pothole engl. für Schlagloch) in Oxfords Straßen. Dort pflanzte Pete Dunghey als erster Blumen in Schlaglöcher. Einerseits als Protest gegen den schlechten Zustand britischer Straßen, andererseits um gewohnte Ansichten im Straßenbild zu stürzen. „Würden wir alle Schlaglöcher in Großbritannien bepflanzen, glichen unsere Straßen einem Meer aus Blumen“, sagt der hauptberufliche Schriftkünstler.

17.10.2012 - Design bietet unzählige Möglichkeiten

Playground@Landscape: Im Englischen und Französischen bedeutet design „Gestaltung“ oder „Entwurf“, während das italienische disegno (deutsch: Zeichnung, Plastik) stärker einen erprobenden Vorgang betont, ähnlich dem spanischen diseño.

05.11.2014 - Diese Welt ist zum Spielen da!

Impressionen und Gedanken zur International Play Association World Konferenz in Istanbul 2014

19.02.2016 - Grün fördert Wohlbefinden und Gesundheit

Ein grünes Umfeld steigert das Wohlbefinden der Menschen. Zahlreiche Studien belegen die gesundheitsfördernden Effekte von Grünräumen. Gleichwohl spielt...

15.04.2016 - Von der Macht der Freiraumplanung

Eine Gartenschaubewerbung und ihre Folgen

06.12.2017 - Spielplatzkalender 2018

In diesem Jahr hat der Playground + Landscape Verlag erstmals einen
Spielplatzkalender herausgebracht.
Interessierte Personen können den Spielplatz-Kalender 2018,
der im A3-Format erschienen ist, für 12,90 €
zzgl. Versand direkt beim Verlag erwerben.
Für Informationen und Erwerb bitte einfach eine
E-Mail an info@playground-landscape.com senden.