EAS 2017

Termine

26.10.2017 - 27.10.2017
Frankfurt am Main, DE

Grün in der Stadt bewegt! Sport- und Freizeit im öffentlichen Freiraum. Herausforderungen und Potenziale

Neben dem Vereinssport - dem formellen Sport, gewinnen informelle Sportarten in einer fitness- und gesundheitsbewussten Gesellschaft zunehmend an Attraktivität. Sie stellen dadurch immer größere Anforderungen an deren Integration in den Stadtraum. Gleichwohl sind sie wichtiger Anziehungspunkt und Bestandteil der grünen Infrastruktur, die sozial und generationsübergreifend verbindende Funktion übernimmt. In den Stadtraum integrierte Sport- und Freizeitanlagen bereichern mit Selbstverständlichkeit durch ihre Funktionalität und die Erlebbarkeit von Stadtnatur die Lebensqualität der Bürger quer durch alle Bildungs-, Bevölkerungsschichten und Altersstufen und erhöhen das Potenzial von Grünflächen in der Stadt. Sie verbinden den sportlichen Aspekt mit dem urbanen Lebensgefühl und der Lust, vielfältige Outdoor-Trends zu genießen.
Die Notwendigkeit, Sportanlagen in die Stadt-Landschaft einzubetten ist eine bekannte Herausforderung. Anhand von best practice-Projekten soll auf die Heterogenität der Thematik eingegangen werden, Überschneidungszonen dargestellt und die Möglichkeiten multifunktionaler Kombinationen mit den üblichen städtischen Nutzungen nahe gebracht werden. Sportspezifische Fachbeiträge werden unterschiedliche Trendsportangebote beleuchten. Im Fokus der Überlegungen steht nicht zuletzt die gute norm- und qualitätsvolle Gestaltung sowohl klassischer Sportanlagen als auch „freier“ Bewegungsräume als Netzwerk für das Neben- und Miteinander in der aktiven Stadtgesellschaft.

Veranstaltungsort: Grünflächenamt der Stadt Frankfurt am Main, Adam-Riese-Straße 25, 60327 Frankfurt am Main,Vortragssaal, 6. OG

Weitere Informationen: http://www.bdla.de/hessen/aktuelles-termine/aktuelles/2297-gruen-in-der-stadt-bewegt-sport-und-freizeit-im-oeffentlichen-freiraum-herausforderungen-und-potenziale-26-27-10-2017-in-frankfurt


01.11.2017 - 02.11.2017
Birmingham, UK

SALTEX – Sports Amenities Landscaping Trade Exhibition

Britische Fachmesse für die Instandhaltung und das Management von grünen Freiflächen. Schwerpunkte: Sportplätze, Parks, Spielplätze und Landschaftspflege.

Ort: NEC Birmingham, weitere Informationen: https://www.iogsaltex.com/essential-information/


07.11.2017 - 10.11.2017
Köln, DE

FSB 2017

Alle zwei Jahre wird Köln zum weltweiten Zentrum für Sport-, Spiel-, Schwimm- und Freizeitanlagen. Auf der globalen Leitmesse FSB werden die kommenden Trends ins Leben gerufen, Impulse für die Branche gesetzt, Innovationen einem Fachpublikum präsentiert und die wichtigsten Geschäfte und Kontakte des Jahres gemacht.

Denn hier kommt Bewegung ins Business: Auch 2017 wird es weltweit keinen wichtigeren und internationaleren Treffpunkt für die Branchen rund um Freiraum, Spiel, Sport und Bäder geben als die FSB in Köln. Über 650 Aussteller aus mehr als 45 Ländern zeigen hier den aktuellen Stand der Projekt- und Produktentwicklungen und setzen somit die Maßstäbe für die kommenden Monate.

 

Mehr Informationen unter: http://www.fsb-cologne.de


08.11.2017 - 09.11.2017
Köln, DE

Pausenhof wird Bewegungsraum

Ganz im Zeichen von „Pausenhof wird Bewegungsraum“ steht in diesem Jahr der Messeauftritt des BSFH zur FSB 2017 in Köln. Dieses gesellschaftlich relevante Thema startet mit einem BSFH-Stand und einem an zwei Messetagen stattfindenden Vortrags- und Workshop-Programm, das gemeinsam vom BSFH, dem Bundesverband für Spielplatzgeräte- und Freizeitanlagen- Hersteller e.V., und der Fachzeitschrift Playground@Landscape als Medienpartner veranstaltet wird.
Das Thema ist gleich aus mehreren Gründen relevant: erstens haben sich Schulzeiten und Schulformen in den letzten zehn Jahren deutlich gewandelt, die Kinder verbringen heute viel mehr Zeit in der Schule. Zweitens wird es in Köln, aber auch in vielen weiteren Großstädten in Deutschland, in den kommenden Jahren einen erhöhten Bedarf an neuen Schulen, aber auch an Renovierungen bestehender Institutionen geben.
Die Stadt Köln beispielsweise erwartet in den nächsten zehn Jahren einen Zuzug von rund 250.000 Menschen. Dadurch werden auch umfassende Erweiterungen in der Infrastruktur erforderlich. Vor allem neue Schulen werden entstehen müssen, die mit einem attraktiven Spiel- und Sportangebot ausgestattet sein sollten. Eine aktive Pausengestaltung ist aus vielerlei Hinsicht sinnvoll und wird von den Schülerinnen und Schülern gerne
wahrgenommen.

Vorläufiges Programm:



8. November 2017


11.00 Uhr
Eingangsreferat: Der bewegungsfreundliche Schulhof – Ein Baustein einer bewegten Schule - Hendrik Schrader (Institut für kooperative
Planung und Sportentwicklung)


11.30 Uhr
Bewegungsbaustelle am Droryplatz: ein außergewöhnlicher Pausenhof- Spielplatz in Berlin Neukölln - ThoMi Bauermeister (gruppe F Landschaftsarchitekten)


12.00 Uhr
Von der Sportentwicklungsplanung zum bewegungsfreundlichen Schulhof am Beispiel von Groß-Gerau -  Klaus Astheimer (Kreissportbeauftragter Kreisausschuss Groß-Gerau)


12.30 Uhr
Doppeltes Plus: Stadtplatz als Schulhof - Landschaftsarchitekt Dipl. Ing. Friedhelm Ebbinghaus


13.00 Uhr
Entwicklung und Erstellung einer Outdoor- Trainingsfläche für Kinder und Jugendliche einer Schule in Hamm -  Andre Reimer, Till Nonhoff und Roland Leidag (Hochschule Hamm-Lippstadt /Studiengang Sport- und Gesundheitstechnik)


13.30 Uhr
Lieblingsfach Pause – Bewegungsförderung durch ausgewählte Spielgeräte - Ferdinand Sieglin (Berliner Seilfabrik)


9. November 2017


12.30 Uhr
Eingangsreferat: Der bewegungsfreundliche Schulhof – Ein Baustein einer bewegten Schule - Dr. Stefan Eckl (Institut für kooperative Planung und Sportentwicklung)


13.00 Uhr
Politik und Praxis: Schulen in Köln im Focus (Arbeitstitel) - Dr. Agnes Klein (Leitung Dezernat IV - Bildung, Jugend und Sport der Stadt Köln)


13.30 Uhr
Neue Schulen als Chance für neue Bewegungsräume in der Großstadt Köln - Oliver Seeck (Studiendirektor am Städt. Apostelgymnasium und am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Köln)


14.00 Uhr
Aus der Praxis: Schulhofentwicklung unter Einbezug von Schülerideen und Elterninitiative - Steffen Qual (Oberstudienrat für die Fächer Geschichte und Sport am Andreas-Vesalius-Gymnasium Wesel)


14.30 Uhr
Barrierefreier Schul- und Spielhof im Förderzentrum Hoyerswerda (Friedrich-Wolf-Schule) - Lothar Köppel (Köppel Landschaftsarchitekt)


15.00 Uhr
Podiumsdiskussion


Stand 08/2017 - Änderungen vorbehalten


09.11.2017 - 10.11.2017
Köln, DE

Tagung „Nachhaltigkeit und Innovationen von Sportstätten und -räumen“

Die von der dvs-Kommission Sport und Raum, dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) und der IAKS Deutschland, ausgerichtete Fachtagung findet - anlässlich der FSB-Messe - vom 09. bis 10. November 2017 in Köln statt. Das Thema der Nachhaltigkeit wird sowohl von wissenschaftlicher als auch sport- und planungspraktischer Seite mit dem Ziel diskutiert, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse sowie innovative Projekte und Produkte zu präsentieren. 18 Beiträge aus Wissenschaft und Praxis sowie tagungsbezogene Führungen durch die internationale Messe für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen (FSB Köln) versprechen ein attraktives Tagungsprogramm. Mitglieder der dvs oder IAKS erhalten vergünstigte Teilnahmegebühren.

Ort: KoelnMesse, mehr Informationen: https://www.iaks.org/de/events/koeln-0911-10112017-1


15.11.2017 - 16.11.2017
Gorinchem, NL

Nationale Sport Vakbeurs

Nationale Sportmesse in den Niederlanden.

Mehr Informationen: https://www.nationalesportvakbeurs.nl/de/portal


21.11.2017 - 23.11.2017
Paris, FR

Salon des Maires et des Collectivés Locals

Der Salon des Maires et des Collectivés Locales ist die wichtigste Veranstatlung des regionalen öffentlichen Beschaffungswesen in Frankreich.

Mehr Informationen: http://www.salondesmaires.com


28.11.2017 - 30.08.2017
Hardenberg, NL

Recreatie Vakbeurs

Fachmesse für die gesamte Freizeitindustrie.

Ort: Messe Hardenberg, weitere Informationen: http://booking.evenementenhal.nl/nl/recreatie-vakbeurs-hardenberg-2017/hardenberg


06.12.2017
Hannover, DE

Schranken im Kopf? Freiräume neu denken - Lösungen und Beispiele für den Außenraum in Kita und Schule

Schauen wir uns in der Schulhoflandschaft um, sind trostlose Gras- und Betonflächen, etwas Gebüsch, ein paar Bänke, dazu mit recht unterfordernden
Geräten möblierte Außenflächen keine Seltenheit. Außenräume in Kita und Schule führen ein Schattendasein in der pädagogischen und gesamtarchitektonischen Wahrnehmung. Sie werden in ihrer Bedeutung für das soziale Lernen, die motorische Entwicklung und als Räume für selbstgesteuertes Forschen und Handeln unterschätzt. Wichtige Lern- und Entwicklungspotentiale bleiben somit ungenutzt.

Die Fachtagung will der Frage nachgehen, welche Schranken im Kopf die Umsetzung von guten Ideen in Kita und Schule einschränken und wie diese Schranken zu öffnen sind. Freiräume ohne Schranken zu denken bedeutet, Freiräume neu in ihrer komplexen Bildungs-Wirkung in den Blick zu nehmen und Bedenken verantwortungsvoll in die Schranken zu weisen. Es geht konkret um Beispiele für zielführende Planung, Finanzierung, Umsetzung und um die Einbindung des Freiraums als Erfahrungs- und Lernraum für Kinder und Jugendliche.

Die Veranstaltung richtet sich an Freiraumplaner*innen, Freiraumarchitekt*innen, Kinderarzt*innen, Grünflächenämter, Kita- und Schulleitungen, Lehrkräfte, Erzieher*innen, Entscheider*innen aus den Kommunen sowie Interessierte.

VERANSTALTUNGSORT: Akademie des Sports des LandesSportBundes Niedersachsen e. V., Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei nutzbar.

Mehr Informationen: http://haltungbewegung.de/6666-2/


20.02.2018 - 23.02.2018
Berlin, DE

Messe Grünbau im Rahmen der bautec

Bereits zum sechsten Mal findet die GRÜNBAU BERLIN im Rahmen der bautec statt und stößt durch die Zukunftsdiskussion um die Grüne Stadt auf großes Interesse. Unter dem Motto Außenräume gestalten, bauen und pflegen präsentieren sich Hersteller, Dienstleister und Händler, um der Wohnungs- und Bauwirtschaft ihre Ideen und Produkte vorzustellen und mit den Fachbesuchernin einen Dialog zu treten


Weitere Infos: http://www.bautec.com/DieMesse/GRUeNBAUBERLIN/


17.04.2018 - 18.04.2018
Fulda, DE

Bewegungsplan Plenum 2018

Die 6. Ausgabe der beliebten Fortbildungsreihe

www.bewegungsplan.org