Wir über uns

ueber_unsDie Idee, ein Forum für Bewegung zu schaffen, ist nicht neu. Mit der Playground+Landscape wurde erstmalig eine Verbindung zu den Elementen Spiel und Sport geschaffen. Ein Forum für Bewegung, Sport und Spiel und den öffentlichen Raum.

Das Forum P+L lebt von der Kommunikation zu diesem Thema, das nie eine solche Aktualität hatte, wie in diesen Tagen. Stichwort: Bewegungsarmut von Kindern. Mehrgenerationenspielplatz. …

Am Anfang stand das Magazin - und darauf folgten viele weitere Ideen und Projekte, die nun nach und nach umgesetzt werden. Aber P+L ist vor allem ein Team motivierter Personen, die alle in Ihrem Bereich Teile dieses Forums sind. Noch wichtiger aber sind Sie, unsere Leser, die sich mit den Themen der P+L beschäftigen. Nur mit Ihnen lebt unser Forum. Darum heißen wir Sie herzlich willkommen und laden Sie ein, mitzuarbeiten an einem Forum für Alt und Jung, für Groß und Klein, für Sie und Uns. Wir, das Team, freuen uns auf Sie!

Thomas R. Müller: Geschäftsführender Gesellschafter, Chefredakteur
Heike Lange: Gesellschafterin, Geschäftsführerin
Jürgen Witzke: Gesellschafter
Jennifer Weng: Grafik
Tobias Thierjung: Online Marketing, Projektleitung Sportstättenbau
Christa Tautz: Buchhaltung

Das Fachmagazin

Das Forum P+L ist eine Kommunikations- und Informationsplattform für alle, die sich mit den Themen Bewegung, Spielraum, Sportplatz und Breitensport befassen.

Spielplatz ist ein Begriff, der mehr und mehr verwischt. Heute ist er noch eindeutig definierbar, doch schon morgen wird der Spielplatz von heute nicht mehr zeitgemäß sein. Die demografische Entwicklung der Gesellschaft in Europa zeigt, dass Breitensport und Spielraum immer mehr zusammenwachen, Generationen gemeinsame Bewegungstreffpunkte benötigen. Die Anforderungen an ein Umfeld, das ansprechend und gut geplant ist, wachsen immer mehr.

P+L beschäftigt sich mit diesem Thema: Was ist der Spiel- und Bewegungsraum von heute und morgen? Die Generationen suchen sich schon heute Bewegungs- und Begegnungspunkte. Fitnessstudios, Hochseilgärten und Indoor-Anlagen sind ein Indiz für diese Entwicklung. Doch die gesellschaftliche Verpflichtung, solche Räume auch im nichtkommerziellen Rahmen zu schaffen, ist ein Kernthema der P+L.

Die Leser der P+L sind Planer von öffentliche Anlagen, Stadtplaner, Landschaftsarchitekten, Bürgermeister / kommunale Entscheider und Gartenbauämter, Gartenlandschaftsbauer, Vereine …

Themenbeispiele der P+L sind Planungs- und Ausführungsbeispiele, Erfahrungsberichte aus Anwendungen in öffentlichen und kommerziellen Installationen. P+L ist aber auch eine Kontaktbörse zu Planern und zur Industrie. Berichte aus dem wirtschaftlichen und politischen Umfeld, Normung und Gesetzgebung sowie aktuelle Entwicklungen der Geräte und News aus der Branche sind Inhalte der P+L.

Wir sind aber nur so gut wie Sie uns machen, darum fordern wir Sie auf: Nehmen Sie Teil am Forum P+L und senden Sie uns Ihre Erfahrungen und Anmerkungen.

P+L ist auch eine hervorragende Werbeplattform für alle Firmen, die Interesse an Kontakt zu Planern und Beschaffern von Spiel- und Freizeitanlagen suchen und ihre Informationen zielgerichtet verbreiten wollen.

Wir erreichen mit unserem Magazin weltweit mehr als 7.000 Entscheider, und tragen Ihre Informationen in diese Hände.

Haben sie Fragen zur P+L?
Zögern Sie bitte nicht uns anzusprechen:
Tel.: 49 (0) 228/68 84 06-10
E-Mail: info@playground-landscape.com