Finnlands Präsident Sauli Niinistö eröffnet neue Lappset Fabrik in Estland

Finnlands Präsident Sauli Niinistö eröffnet neue Lappset Fabrik in Estland

Die Fabrik wurde durch den finnischen Präsidenten Sauli Niinistö am 25. April 2012, im Rahmen seines offiziellen Staatsbesuchs in Estland eingeweiht. Lappset‘s sechste Tochtergesellschaft befindet sich am logistischen Tor zu Europa.
Das Investitionsvolumen betrug knapp drei Millionen Euro und stärkt die Position Lappset‘s auf den globalen Märkten. Mit der Eröffnung der Fabrik erweitert das Unternehmen seine Produktionskapazitäten und stärkt seine Kompetenz im Metallsegment. Tallinn ist logistisch sehr gut an der Pforte der Via Baltica, der Hauptstraße zu den europäischen Märkten positioniert. Die logistische Lage von Tallinn in Estland war einer der Hauptgründe für die Investition.
Zahlen und Fakten: Lappset Estonia Oü wurde als Tochtergesellschaft der Lappset Group Ende des Jahres 2011 gegründet. Das neue Werk ist ca. 16 km außerhalb von Tallinn, in der Gemeinde Saku gelegen. Die Fabrik stellt Metallkomponenten für Lappset Spielplatz- und Sportgeräte sowie komplette Metall-Sortimente her. Die estnische Fabrik erstreckt sich auf Mietflächen von rd. 3 750 Quadratmeter, davon: Bürofläche 160 m2. Produktionsfläche 3 590 m2. Anzahl der Mitarbeiter im April 2012: 12 Personen, in voller Produktionskapazität ca. 30 Personen (in 2013).
Lappset Group Ltd ist ein in Finnland ansässiger Entwickler und Hersteller von Outdoor-Spiel-und Sportgeräten. Rund 70 Prozent der Produkt-Lösungen werden in mehr als 50 Ländern auf der ganzen Welt (Europa, Asien und Australien) exportiert. Im Jahr 2011 betrug der konsolidierte Umsatz der Gruppe ca. 47 Mio. EUR. Die Gesamtzahl der Mitarbeiter beträgt 350. Lappset entwickelt Spielgeräte für Kinder verschiedener Altersstufen, Parkour-Lösungen für Teenager, Outdoor-Fitnessgeräte für Erwachsene und Trainingsgeräte für ein gesundes Altern für Senioren. Lappset hat zudem die exklusiven Rechte für den weltweiten Vertrieb von Angry Birds Themenspielplätzen.
 

<< zurück