Landschafsarchitekten planen Bewegungsareale

Das Fachmagazin Playground@Landscape und der BSFH (Bundesverband der Spielplatzgeräte- und Freizeitanlagen-Hersteller e.V.) veranstalten auf der Messe FSB in Köln (22. – 25. Oktober 2013) ein Planungs-Forum.

Landschafsarchitekten planen Bewegungsareale

Aus der Praxis für die Praxis referieren am 23. Oktober 2013 Landschaftsarchitekten über die Planung von Kinderspielplätzen und Bewegungsarealen.

Freiräume in der Stadt sind grün oder grau, öde oder voller Leben, grün oder durchgestaltet, elitär oder für alle da. Die Feuilletons widmen sich spektakulären Architekturprojekten, selten den öffentlichen Räumen der Städte. Das Landschaftsarchitekten-Forum auf der Messe FSB möchte sich dem Kinderspielplatz widmen. Er ist Ort der Abenteuer unserer Kinder. Der Freiraum, an dem sie ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben. Sie hüpfen, klettern, balancieren oder testen auf andere Weise ihre Möglichkeiten aus. Und mittlerweile ist er sogar Treffpunkt für alle Generationen! Die Jugend bewegt sich per Parcours, Bouldern, Slackline. In Sachen Fitness wird gerade der Trimm-Dich-Pfad neu entdeckt. Die sogenannten Senioren, Best Ager etc. halten sich in Motorikparks fit. Die ständigen Transformationsprozesse in unserer Lebensumwelt stellen uns vor neue Aufgaben. Landschaftsarchitekten sind Moderatoren dieser Entwicklungsprozesse und Gestalter dieser Freiräume: am 23. Oktober in Köln, Messe FSB, auf dem Stand des Fachmagazins Playground@Landscape und dem Bundesverband BSFH, Halle 3.2 B38/C41.

Das Landschaftsarchitekten-Forum:

23. Oktober 2013, 11.00 Uhr
Christian Loderer, plancontext gmbh landschaftsarchitektur bdla:
Early Excellence – Modellansatz zur KITA-Gestaltung

23. Oktober 2013, 11.45 Uhr
Stephan Lenzen, RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten:
Ein Spielplatz für Prinzessinnen und Prinzen von heute

23. Oktober 2013, 12.30 Uhr
Matthias Franke (Dipl. Ing.), Seebauer, Wefers und Partner GbR:
Ein Spielplatz für die Büsumer Krabben

23. Oktober 2013, 14.00 Uhr
Markus Schürmann, ST-Freiraum Landschaftsarchitekten:
Münsterplatz - Ein Platz, nicht nur zum Spielen

23. Oktober 2013, 14.45 Uhr
Henrike Scriverius, Reinders LandschaftsArchitekten bdla:
Spaß am geschriebenen Wort – Bespielbare Ortsnamen als Eyecatcher

23. Oktober 2013, 15.30 Uhr
Jobst Seeger, Landschaftsarchitekt:
Fitness im Grünen. Generationen – Konzepte – Erfahrungen
 

<< zurück