Playdale erschafft „erstklassigen“ Spielplatz im Rahmen des Playbuilder-Programms

Playdale erschafft „erstklassigen“ Spielplatz im Rahmen des Playbuilder-Programms

Der brandneue Spielplatz wurde im Rahmen des Playbuilder-Programms der Grafschaft Oxfordshire entwickelt und gestaltet und vom Bürgermeister der Stadt offiziell eröffnet. Ann Sewell, die im Stadtrat von Banbury für Veranstaltungen und Projekte zuständig ist, freute sich sehr über die Fertigstellung des Princess Diana Parks. In einem Gespräch mit der Lokalzeitung „Banbury Cake” sagte sie: „Wir mussten lange darauf warten. Doch nun freut sich jeder, dass dieser beliebte Park jetzt über erstklassige Spielanlagen verfügt. Wir hoffen, dass die Kinder und Jugendlichen auch noch in den kommenden Jahren davon profitieren und spielerisch lernen werden." Der neue Spielplatz wartet mit einer eindrucksvollen Landschaftsgestaltung und natürlichen Spielelementen auf: so finden sich Baumstämme, Felsblöcke und Hügel neben traditionellen Spielgeräten, wie zum Beispiel einer „Jukebox“ Kletteranlage, einem Abenteuerpfad, einer Teamschaukel und einem großen Freeform-Kletterwandsystem aus Playdales „Jungle Climber“ Reihe.
Die Spielanlage im Princess Diana Park ist das jüngste Vorzeigeprojekt in einer langen Reihe von Spielplätzen, die Playdale im Rahmen des Playbuilder-Programms fertiggestellt hat. Seit dem Start dieses staatlich geförderten Programms im Jahre 2009 hat Playdale in dessen Rahmen fast 400 Spielplätze neu gebaut oder saniert.
(www.playdale.co.uk)
 

<< zurück