Alles Gute kommt von oben - Hilfe aus der Luft für den Crow Wood Spielplatz

Alles Gute kommt von oben - Hilfe aus der Luft für den Crow Wood Spielplatz

Ein Transport auf herkömmlichem Weg war wegen der starken Steigung im Crow Wood einfach nicht möglich. Dieses Problem musste daher auf dem Luftweg gelöst werden! Die riesigen Spielstrukturen konnten nur mit Hilfe eines großen Sikorsky-Hubschraubers zum Spielplatz transportiert werden.
Sara Burdett, National Trust Projektleiterin für den Spielplatz, sagte: „Wir haben den Hubschrauber zum Einsatz gebracht, da dies im wahrsten Sinne des Wortes die einzige Möglichkeit war, die vier riesigen Holz-Pyramidentürme – welche Bestandteil des Spielplatzes werden sollten – an Ort und Stelle im Crow Wood zu befördern.
Die Türme sind zwölf Meter hoch und es gab mehrere bange Momente, als der Hubschrauber jeden einzelnen Turm emporhob und damit mit äußerster Vorsicht über die Bäume und die Grenzen des Anwesens entlang in den Crow Wood flog.!”
Das Spielplatzprojekt wurde mit umgerechnet etwas über € 300.000,00 von WREN gefördert, einem gemeinnützigen Unternehmen, das im Auftrag der Waste Recycling Group (WRG) Gemeinschaftsprojekte im gesamten Vereinigten Königreich bezuschusst. Das Projekt wird von der im Umweltschutzbereich tätigen Wohlfahrtsorganisation Groundwork Cheshire geleitet und der Spielplatz wurde von den Landschaftsarchitekten Adam White und Andrée Davies gestaltet.
Der Spielplatz soll planmäßig Ende Juli eröffnet werden.
Ausführlichere Informationen über Timberplay finden Sie unter www.timberplay.com.
 

<< zurück