Zukunft Kommune 2011 an neuem Standort

Zukunft Kommune 2011 an neuem Standort

Der kommunale Gipfel findet von nun an jährlich statt, alternierend zwischen den Messestandorten Düsseldorf und Stuttgart.

Ursprünglich hatte der Messeveranstalter eine Ausrichtung der Fachmesse in Köln anvisiert, doch letztlich fiel die Entscheidung zugunsten des neuen Standorts in Nordrhein-Westfalen auf Düsseldorf: „Die Durchführung der Zukunft Kommune auf dem Messegelände der Landeshauptstadt bringt viele Vorteile mit sich“, freut sich Projektleiter Jens Kremer vom Veranstalter spring Messe Management. Die hohe Dichte an bevölkerungsreichen Kommunen, die Nähe zum Ruhrgebiet sowie die zentrale Lage der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens sprächen allesamt für diese Entscheidung. Zudem habe man mit dem 12. und 13. April 2011 einen wesentlich günstigeren Termin für die Branche gefunden. Die Messehallen böten modernen Komfort – mit der Halle 8b wird die neuste Halle der Messe Düsseldorf bezogen – und auch das Angebot an Konferenz- und Tagungsräumen falle überzeugend aus.

Durch den Aufbau einer eigenen Veranstaltung für den Kommunalen IT-Bereich, der Public IT, würden zudem größere Räumlichkeiten benötigt. „Mit diesem Schritt reagieren wir auf die Veränderungen im kommunalen Messemarkt, von daher ist es ein Glücksfall für die Zukunft Kommune und ihre Parallelveranstaltungen, dass sie mit ihren jährlich wechselnden Standorten in Düsseldorf und Stuttgart in nunmehr zwei Landeshauptstädten zu Hause sind“, erklärt Projektleiter Kremer. Insbesondere für die Vertreter und Messebesucher aus den Ministerien und aus den Kommunen in den Ballungsräumen würden so lange Anfahrtzeiten vermieden.

Über die Zukunft Kommune:

Die Zukunft Kommune ist seit nunmehr zehn Jahren der Treffpunkt für kommunale Aufgaben und Lösungen. In dieser Leitfunktion bildet sie das Dach für eine Serie von thematisch spitz aufgestellten Fachmessen für den Public Sector. Die Zukunft Kommune 2011 in Düsseldorf präsentiert Deutschlands erste Fachmesse für kommunale Energielösungen, PUBLIC Energy, im Verbund mit der neuen Fachmesse für kommunale IT-Lösungen und Dienstleistungen, Public IT, und der 3. Internationalen Fachmesse für Stadtplanung und öffentliche Raumgestaltung, public11.

Weitere Informationen zu dem Fachmessenverbund erhalten interessierte Unternehmen und Besucher im Internet unter www.zukunft-kommune.de oder telefonisch unter der Nummer 0621 70019-590.

 

<< zurück