Neues Spielsystem knüpft an EYFS-Beurteilung an

Laut Sutcliffe Play, dem Spezialisten für Spielplatzgeräte aus dem Vereinigten Königreich, könnte ein neues Spielsystem für Kinder zwischen 1 und 4 Jahren dazu beitragen, viele der Maßstäbe zu erreichen, die für den kürzlich beurteilten Rahmenplan „Early Years Foundation Stage“ (EYFS) aufgestellt wurden.

Neues Spielsystem knüpft an EYFS-Beurteilung an

Seine Einführung fällt zusammen mit der Empfehlung von Dame Clare Tickell, Geschäftsführerin der Wohltätigkeitsorganisation Action for Children, welche besagt, dass der EYFS-Rahmenplan vereinfacht werden und sich stärker auf Schlüsselbereiche wie körperliche Entwicklung sowie Kommunikation und Sprache konzentrieren sollte.
„Dame Clare empfahl, dass sich der EYFS-Rahmenplan auf die Vermittlung und Förderung von Fähigkeiten konzentrieren sollte, damit sich die Kinder gesund entwickeln und gut lernen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass sie bei ihrer Einschulung über die grundlegenden kommunikativen Fähigkeiten verfügen, die sie benötigen, um Erfolg zu haben“, erklärt Dave Brady, Design Director bei Sutcliffe Play. Minizone ist aus Metall, dadurch äußerst strapazierfähig und kann auf Jahre hinaus Wind und Wetter widerstehen. Seine weichen Polyurethan-Oberflächen bieten indessen den Kindern Komfort und Sicherheit. Aufgrund der geringen Fallhöhe von weniger als 60 cm ist kein Fallschutzboden erforderlich. Minizone ist aus hochwertigen Materialien gefertigt, die eigens aufgrund ihrer herausragenden Komfort- und Sicherheitseigenschaften ausgewählt wurden, wie zum Beispiel rutschfeste Oberflächen oder wartungsfreie Verbundplatten. (www.sutcliffeplay.co.uk)
 

<< zurück