Weltweit einmalig – Die Kita im Stadion

Spektakuläres Projekt beim FC St. Pauli und die unterfränkische Firma eibe Produktion + Vertrieb GmbH & Co. KG mittendrin.

Weltweit einmalig – Die Kita im Stadion

100 Kinder können hier auf 900 Quadratmetern herumdribbeln. In manchen der 16 Gruppenräume (einige davon mit Blick auf den Rasen) stehen Möbel von der Firma eibe aus Röttingen. Fünf Krippenräume, zwei Gruppenräume im Elementarbereich, drei Ruheräume, zwei Garderoben und zwei Sanitärräume im Krippenbereich wurden komplett mit eibe Möbeln und Spielgeräten ausgestattet. Betrieben wird das 2,5 Millionen-Euro-Prunkstück von der Pestalozzi-Stiftung Hamburg. Zwischen Süd- und Haupttribüne des Stadions kümmern sich 14 Erwachsene um die Steppkes zwischen 0 und 6 Jahren (Krippen- und Elementarbereich). Von 7.00-18.00 Uhr können die Kinder nach Herzenslust spielen, toben oder auch einfach ausruhen. Aber nicht nur in der Woche können die Kleinen hier ihre Freiräume nutzen. Für die Bundesligapartien der Kiez-Kicker hat sich der FC St. Pauli etwas Besonderes einfallen lassen. Die Kleinsten, denen die Fußballprofis noch relativ egal sind, werden betreut, während ihre Eltern vom Spielbalkon aus Fußball gucken. Die 220 Plätze der Tribünenecke sollen mit Kindern des „Rabauken Kids-Club“ besetzt werden. Eine tolle Idee die nicht nur St.Pauli-Fans komplett begeistert. (www.eibe.net)

<< zurück