Nur saubere Spielplätze finden Akzeptanz

Befragt man Eltern nach wichtigen Kriterien für Spielplätze, so steht neben der Sicherheit die Sauberkeit an oberster Stelle.

Nur saubere Spielplätze finden Akzeptanz

Hunde- und Katzenkot spielt hier eine besonders wichtige Rolle, denn Sand- oder Kiesflächen werden von diesen Haustieren gerne aufgesucht. Bei der Säuberung ist es im Gegensatz zu anderen Flächen nicht ausreichend, die Verunreinigungen oberflächlich mit Harke und Besen zu entfernen. Oft findet sich der Kot in tieferen Schichten. Da hilft es nur, das Material auszutauschen, was allerdings sehr aufwendig und kostenintensiv ist. Eine Alternative hierzu ist die mechanische Spielsandreinigung. Diese verursacht weniger als 50 % der Kosten eines Sandaustausches. Viele Ausgaben fallen bei der Sandreinigung erst gar nicht an, z. B. entfallen die Kosten für die Auskofferung und für den Abtransport des Altsandes sowie die Wiederbefüllung mit Neusand. Das wiederum erspart Ihnen zusätzliche Maschinen- und Personalkosten. Auch Flurschäden durch LKW und Bagger werden vermieden. Oftmals übersteigt allein schon der Kaufpreis von Neusand die komplette Dienstleistung der Sandreinigung. Die Firma Sandmaster aus Wendlingen am Neckar ist der Spezialist im Bereich der Spielsandreinigung. Mit den eigens gefertigten Sandreinigungsmaschinen wird der Sand, je nach Schütttiefe, im Dauerbetrieb bis zu einer Tiefe von 40 cm umgewälzt, belüftet und gereinigt. Kleinste Partikel, schon ab einer Größe von 5-8 mm, wie z.B. Tierexkremente, Laub, Glasscherben oder Zigarettenkippen, werden nahezu vollständig ausgesondert. Der Unrat fällt unzerkleinert in einen Auffangkorb und kann somit gezielt entsorgt werden. Durch die Reinigung wird das biologische Gleichgewicht und die Fallschutzeigenschaft des Sandes nach DIN EN 1177 wieder hergestellt.
Mittlerweile finden sich auf dem Markt zahlreiche Dienstleistungsbetriebe, welche die Sandreinigung anbieten. Allerdings gibt es gerade im Bereich des Verfahrens und der Reinigungsqualität erhebliche Unterschiede. Daher ist es zu empfehlen, sich vor Auftragserteilung Gutachten und Prüfungszeugnisse vorlegen zu lassen. Übrigens, auch gegen Hunde- und Katzenexkremente hat Sandmaster die Lösung: Kot-Stop. Das auf Sojabasis hergestellte Produkt enthält als Wirkstoff natürliche und naturidentische Aromastoffe mit starkem Geruch und Geschmack nach Fleisch. Durch das Aufbringen dieser Fleischaromen auf zu schützenden Flächen, wie z.B. auf Sand von Kinderspielplätzen, duftet das so behandelte Areal für Hunde und Katzen wie die Nahrung in ihrem Fressnapf. Da Hunde und Katzen bekanntlich nie in ihr Futter exkrementieren, tun sie das auch nicht auf die mit dem Wirkstoff behandelten Flächen. Weitere Informationen: www.sandmaster.de
 

<< zurück