Urban Design – sicher ohne Fallschutz

Shoppen und Spielen – das muss kein Widerspruch sein!

Urban Design – sicher ohne Fallschutz

Einige Spielpunkte der auf urbane Stadtgestaltung spezialisierten Urban Design Berlin GmbH (UDB) sind nun nach eingehender Prüfung durch den TÜV-Süd für die Aufstellung ohne Fallschutz in Innenstadtbereichen zugelassen. Konkret handelt es sich um die Spielpunkte der Serien Cat Tail, Swallow Tail und Pin Tail.
„Die Kombination von herausragender Gestaltung, attraktivem Spielwert und hochwertigen Materialien gibt den Stadtplanern die Elemente an die Hand, um die Innenstadt zum Erlebnis für Jung und Alt zu machen“, so Marcus Vellmanns von der UDB, die zum Berliner Seilfabrik Ring gehört. „So macht dann ein Familienausflug in die Stadt wieder allen Spaß, denn neben Shoppen und einer Pause im Café gibt es dann auch ausreichend Gelegenheit zu Bewegung und Fun für die Kinder.“ Da kleine wie große Nutzer der Spielpunkte die Bewegung selber steuern können, ist ein zusätzlicher Fallschutz nicht notwendig. Das gilt im übrigen auch für die UDB-Spielpunkte Orbit.01/02 und Champignon.40/60.
Nicht selten allerdings müssen diese Spielräume dennoch flexibel sein für den Fall, dass der Weihnachtsmarkt oder der Karnevalsumzug bevorsteht. „Auch daran haben wir gedacht, denn die Spielpunkte sind einfach demontierbar; zurück bleibt eine höhengleiche Stahlplatte“, so Vellmanns.
Mehr Informationen zum Thema und zu den genannten Spielpunkten hält die UDB auf ihrer Website unter www.urbandesignberlin.com bereit.
 

<< zurück