EAS

Termine

31.10.2018 - 01.11.2018
Birmingham, GB

Saltex 2018

Die nationale Messe in Großbritannien für Bodenpflege, Sport, öffentliche Einrichtungen, Immobilien und Grünflächenmanagement. Von Rasenpflege und Spezialmaschinen bis hin zu Landschaftsgestaltung und Spielplätzen bringen über 300 Aussteller zwei Tage lang die neuesten Produkte, Ausrüstungen und Fachkenntnisse in das NEC Birmingham.

Mehr Informationen: https://www.iogsaltex.com/


07.11.2018 - 08.11.2018
Frankfurt a.M., DE

sportinfra 2018

Zweitägige Sportstättenmesse und Fachtagung . Die 7.sportinfra steht unter dem Motto: "Sportstätten & Bewegungsräume- Zukunft gestalten". Die Veranstaltung stellt eine vielfältige Plattform zum Informationsaustausch, zur Beratung und zum Dialog dar. Auf der Sportstättenmesse können Besucherinnen und Besucher mit zahlreichen Ausstellern aus der Wirtschaft, der Wissenschaft und dem Sport in Kontakt treten und sich individuell beraten lassen. Im Rahmen der Fachtagung können Interessierte verschiedene Foren zu aktuellen Themen besuchen, in denen Experten innovative Wege zu nachhaltigen Sportstätten und Bewegungsräume vorstellen und diskutieren.

https://www.sportinfra.de/
Ort: Landessportbund Hessen, Frankfurt


14.11.2018
Berlin, DE

Bewegung in der Stadt – Städte und Gemeinden als Räume der Bewegung und des Spiels.

Das internationale Fachmagazin Playground@Landscape veranstaltet mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund ein Fachseminar zum Thema:Bewegung in der Stadt – Städte und Gemeinden als Räume der Bewegung und des Spiels.

Das Sport- und Spielverhalten in der Stadt verändert sich. Es entstehen neue Orte der Bewegung im städtischen Raum. Die Idee, diese Veränderungen aufzunehmen und das große Thema Gesundheitsprävention dabei nicht außer Acht zu lassen, ist zwischen Uwe Lübking (DStGB) und Thomas Müller (P@L) schon vor vier Jahren entstanden. Uwe Lübking (Beigeordneter Deutschen Städte- und Gemeindebund):„Sport und Spiel ist ein bedeutender und integraler Bestandteil der kommunalen Gesellschaft. Er ist unverzichtbarer Teil unseres kulturellen und sozialen Lebens. Sport und Freizeit sind in der heutigen Gesellschaft wichtige Standortfaktoren und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität in den Städten und Gemeinden. Sport- und Bewegungsmöglichkeiten müssten für alle Generationen angeboten werden. Die Bürgerinnen und Bürger wünschen mehr Sport- und Spielangebote im öffentlichen Raum sowie wohnortnahe Spiel- und Sportanlagen. Es gibt einen Trend zu mehr selbstorganisierten Sport außerhalb der „klassischen“ Sportstätten. Für die Städte und Gemeinden stellt sich immer mehr die Frage, welche Sportstätten brauchen wir für welche Nutzer? Wie sehen die Sportanlagen der Zukunft aus? Wie kann die Sportstättenentwicklung in eine integrierte Stadtentwicklungsplanung eingebunden werden? Wie sieht eine bewegungsfreundliche Kindertageseinrichtung oder Schule aus? Diese und andere Fragen sollen auf dem Seminar “Bewegung in der Stadt“ am 14. November 2018 in Berlin diskutiert werden.“

Weitere Informationen erhalten Sie beim Playground + Landscape Verlag


20.11.2018 - 22.11.2018
Porte de Versailles - Paris, FR

Le Salon des Maires et des Collectivités Locales

Der Salon des Maires et des Collectivités Locales ist die einzige nationale Veranstaltung in Frankreich, die alle wichtigen Akteure des öffentlichen Auftragswesens mit allen ihren institutionellen Partnern zusammenbringt und auf Management, Dienstleistungen, Planung und Gemeindeentwicklungvim öffentlichen Raum spezialisiert ist.

Die wichtigste Veranstaltung des Sektors der Kommunalverwaltung  in Frankreich bietet öffentlichen Entscheidern der Beschaffung (Bürgermeister, Stellvertreter, Stadträte, Generaldirektoren für Dienstleistungen, Manager technischer Dienstleistungen, Beamte des Territoriums usw.)
die Antworten und konkreten Lösungen für die auf diesem Gebiet auftretenden Herausforderungen, Aufgaben, Probleme und tägliche Ausübung ihrer Tätigkeit.

Mehr Informationen: http://www.salondesmaires.com/le-salon/presentation-salon/


28.11.2018 - 29.09.2018
VW Arena, Wolfsburg, Deutschland

Infrastruktur moderner Sportplätze

Die beliebte IAKS Seminarreihe „Infrastruktur moderner Sportplätze“ geht in die nächste Runde.

Die Themen für die Veranstaltung am 28. und 29. November in der VW Arena des VfL Wolfsburg können in einem Dreiklang zusammengefasst werden: Sportstättenentwicklung – Fördermittel – Nachhaltigkeit.

Im Themenblock Sportstättenentwicklung geht es um moderne Ansätze, beispielhafte Lösungen und Visionen moderner Sportstättenentwicklungsprojekte. Um Modernisierungen und Neubauten von Sport- und Freizeitanlagen realisieren zu können, sind Fördermittel unabdingbar. Das IAKS Fachseminar informiert über aktuelle Förderprogramme auf europäischer und bundesweiter Ebene sowie über die speziellen Förderprogramme in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Im Themenblock Nachhaltigkeit bietet das Seminar neueste Informationen beispielsweise über die mögliche Gesundheitsgefährdung durch polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) in Recyclinggranulaten von Kunstrasenplätzen. Auch die neue Bundesbodenschutzverordnung und deren Bedeutung für den Sportplatzbau werden präsentiert.

Die Veranstaltung schließt mit einer abwechslungsreichen Besichtigungstour. Zur Auswahl stehen den Teilnehmern eine Stadionführung der VW Arena, eine Besichtigung des Allerparks und/oder ein interaktiver Rundgang in der VfL-FußballWelt.

Mit dieser Themenvielfalt schafft die IAKS Deutschland wieder eine interessante Plattform für Kommunen, Vereine, Planer, Hersteller sowie Wirtschaftsunternehmen und Organisationen aus dem Bereich Sportplatzbau und Sportstättenentwicklung.

Es werden über 120 Teilnehmer erwartet. Seien Sie mit dabei und folgen Sie uns zu den Wölfen.

Nähere Informationen zum Programm finden Sie auf der Website unter https://www.iaks.org/de/events/sportfreianlagen. Gerne hilft Ihnen auch die Geschäftsstelle der IAKS Deutschland weiter (germany@iaks.org, 0221 16802319).

 

Kooperationspartner

 

Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) Landesverband Niedersachsen + Bremen

Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp)

Deutscher Olympischer Sportbund e.V. (DOSB)

Stadt Wolfsburg

Playground + Landscape Verlags GmbH


21.03.2019 - 23.03.2019
Karlsruhe, DE

Kongress "Kinder bewegen" 2019

Der Kongress „Kinder bewegen“ (21.–23. März 2019), als einer der größten Kongresse mit über 1.050 TeilnehmerInnen in diesem Fachbereich in ganz Deutschland, ist eine mögliche Fortbildung für alle WissenschaftlerInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, ÜbungsleiterInnen und Ärzten im deutschsprachigen Raum.

Die Kinder in Deutschland bewegen sich zu wenig! Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt täglich 60 Minuten körperliche Aktivität. Dabei erreichen in etwa knapp drei Viertel der Kinder und Jugendlichen dieses Minimum nicht (KIGGS-Studie 2014). Daraus resultieren Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Gelenkbeschwerden und allem voran Adipositas – über die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland sind übergewichtig, fast ein Viertel sogar adipös. Diese erschreckenden Erkenntnisse stellen uns alle vor die Aufgabe Kinder und Jugendliche zu mehr Bewegung zu motivieren. Die große Bedeutung von körperlicher Aktivität und motorischer Schulung sowie einer ausgewogenen Ernährung ist für eine gesunde körperliche und seelische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen Ausgangspunkt des Kongresses. Im Rahmen dieser dreitägigen Veranstaltung werden aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse gebündelt und so den Multiplikatoren zugänglich gemacht. Neben den über 150 Workshops und Seminaren, aus denen jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin sein/ihr individuelles Programm zusammenstellen kann, finden vier Hauptvorträge von renommierten externen ReferentInnen statt.

Wie schon bekannt gegeben wird Herrn Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, ein renommierter Hirnforscher aus Deutschland, das Thema der Bewegung seitens der Neurowissenschaft aufrollen. Frau Dr. med. Sabine Schonert-Hirz, auch bekannt als Dr. Stress, wird zum Thema Stressbewältigung und Burnout unseren Kongress mit einem Hauptvortrag verstärken. Zudem wird Herrn Prof. Wolfgang Tietze im Bereich der frühkindlichen Bildung referieren. Somit haben wir mit oben genannten und Prof. Dr. Klaus Bös und Prof. Dr. Alexander Woll die TOP-Referenten, die sich unsere TeilnehmerInnen nach einer Umfrage gewünscht haben, für unseren Kongress gewinnen können.

Der letzte Kongress wurde von der dpa zum Anlass genommen deutschlandweit zu berichten. Außerdem gab es Berichterstattungen von über 35 namhaften Medien, wie SWR, SPIEGEL online, Die Welt, BNN, Stuttgarter Zeitung, Berliner Zeitung, Deutschlandradio, Münchner Merkur etc. Im Vorfeld der Veranstaltung werden Pressemitteilungen erstellt, Anzeigen veröffentlicht sowie über 40.000 Printmedien versendet bzw. ausgelegt. In der Nachbearbeitung wird es zudem eine umfassende Berichterstattung geben. Der kommende Kongress 2019 beinhaltet sogar die Fachtagung der Gesellschaft für Pädiatrische Sportmedizin (GPS-Tagung).

 

Melden Sie sich schon jetzt an und sichern Sie sich Karten für den Kongress "Kinder bewegen".


Vortragende(r):  Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, Dr. med. Sabine Schonert-Hirz, Prof. Dr. Wolfgang Tietze, Prof. Dr. Alexander Woll, Prof. Dr. Klaus Bös


Firma/Org. d. Vortragenden:  Universitätsklinikum Ulm, Selbständige Medizinerin, Pädagogische Qualitäts-Informations-Systeme gGmbH, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) – Institut für Sport und Sportwissenschaft


Abt./Inst. d. Vortragenden:  Sportwissenschaft


* Veranstalter:  Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Sport und Sportwissenschaft,

Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS)


* Veranstaltungsort:  Karlsruher Institut für Technologie, Engler-Bunte-Ring 15, 76131 Karlsruhe

 

30.95 (Audimax, Foyer, SR A + B, Vorplatz, Rasenfläche),

30.96 (Foyer, SR 1. OG Raum 104, SR ZOM Raum 006),

40.40 (Foyer, Hörsaal Sport, SR 101, SR 102, SR 103, SR 113, Fakultätszimmer, Halle 1, Gymnastikraum, -135, -149, Schwimmbad, Kunstrasen, Rasen)

40.44 (Foyer, Halle 2, Besprechungsraum)

30.81 (AKK-Halle)

 

Webseite: http://www.kongress-ka.de

 

* Zielgruppen:   Wissenschaftler, Erzieher, Übungsleiter, Lehrer und Ärzte


22.03.2019 09:00–18:45

23.03.2019 09:00–14:30
 

Kommentar / weitere Hinweise: info@kongress-ka.de

Weiter Informationen und Anmeldung unter www.kongress-ka.de

 

 


02.04.2019 - 03.04.2019
Fulda, DE

Bewegungsplan-Plenum 2019

Im April 2019 findet die siebte Ausgabe der beliebten Fortbildungsreihe rund um Spielplätze und Bewegungsräume statt. Die Organisatoren planen auch für diese Ausgabe wieder spannende Themen und innovative Workshops. Den aktuellen Stand der Planung finden Sie ab Herbst 2018 unter www.bewegungsplan.org


05.11.2019 - 08.11.2019
Köln, DE

FSB 2019

Architekten, Planer, Betreiber und Investoren aus aller Welt, wichtige Entscheider aus Kommunen und Vereinen – wer auf der Suche nach Lösungen für die Bereiche Freiraum, Spiel, Sport oder Bäder ist, kommt im November 2019 nach Köln. Die FSB ist vier Tage lang der Hotspot der verschiedenen Branchen, hier wird Business mit der ganzen Welt gemacht.

Ein Konzept, das aufgeht: Mit der Zusammenlegung der Schwimmbadbereiche aus aquanale und FSB im Jahr 2013 ist einer der größten Marktplätze der Welt für die Branche entstanden – ein Erfolgskonzept, das seitdem immer weiter ausgebaut wird.

Weitere Informationen: http://www.fsb-cologne.de/fsb/index.php