Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7
28.12.2010 - Ausgabe: 6/2010

Der SportsDome

Photo

Mit dem Konzept des SportsDome reagiert Erhard Sport auf den wachsenden Bedarf nach „gedeckten Spielfeldern“, nach Ballspielflächen mit Überdachung, die auch bei Regen genutzt werden können. Solche Trainingsplätze fehlen bei der Nachwuchsarbeit im Sport an allen Ecken und Enden – in Schulen ebenso wie bei Vereinen. Die fehlende Hallenkapazität ist seit Jahren ein offensichtliches Problem. Die Lösung ist der SportsDome. Eine – auch für Vereine – finanzierbare Alternative zur Sporthalle, wie Jochen Köppl, Geschäftsführer von Erhard Sport mit Zahlen belegt: „Für eine Einfach-Sporthalle schlagen heute Investitionen von mehr als 1,5 Millionen Euro zu Buche, die Kosten für den SportsDome belaufen sich mit ca. 400 Tausend Euro - je nach Ausstattung - auf etwa ein Viertel davon.“ Erhard Sport hat aber auch noch weit günstigere Spielfeldsysteme zu bieten, wenn auch ohne Dach.

Minispielfeld | Multispielfeld

Das ursprünglich von Erhard Sport konzipierte Minispielfeld ist aus der Nachwuchsarbeit im Fußball nicht mehr wegzudenken. Mehr als 1.000 solcher Spielfelder sind auf Initiative des Deutschen Fußball-Bundes hin in den vergangenen Jahren entstanden. Erhard Sport hat die Idee des Minispielfelds weiter entwickelt – zum Multispielfeld, einer kompakten Sportanlage mit vielfältigen Spielmöglichkeiten. Mit Basketballbrettern an den Toren und Spielsäulen an den Längsseiten bereichern Basketball, Volleyball, Badminton oder Fußballtennis die Nutzungsmöglichkeiten erheblich. Das Multispielfeld wird so zum Bewegungsspielplatz für Kindertagesstätten oder Ganztagsschulen. Sind SportsDome und Multispielfeld primär für den stationären Einsatz bestimmt, so bietet die Soccerena eine mobile Lösung.

Soccerena

Die Soccerena ist das erfolgreichste mobile Bandensystem der Welt, der Begriff ist geradewegs zum Synonym für mobile Fußballanlagen geworden. Soccerena-Courts werden heute weltweit eingesetzt, in der Nachwuchsarbeit von Vereinen ebenso wie in der Sozialarbeit. Straßenfußball wird dabei sehr erfolgreich als Katalysator für Begegnung und Kommunikation genutzt: Projekte wie „Straßenfußball für Toleranz“, „ballance“, „Cafe Project“ oder der „Homeless World Cup“ sind gelungene Beispiele dafür – und herausragende Referenzen für Spielfeldsysteme von Erhard Sport.

Auf der GaLaBau präsentierte Erhard Sport seine Spielfeldsysteme. Sie haben sich für das fränkische Unternehmen zu einem wichtigen Geschäftsfeld entwickelt, wie Geschäftsführer Jochen Köppl erläutert: „Die mobilen Soccerena-Anlagen sind seit Jahren unser umsatzstärkstes Produkt. Angesichts des großen Bedarfs an kompakten, finanzierbaren Sportstätten, sehen wir bei stationären Spielfeldsystemen ein großes Wachstumspotenzial.“

Fotos: Erhard Sport GmbH
 

Mehr zum Thema Sport & Leisure Facilities

image

Sport & Leisure Facilities

Entwicklungstendenzen bei der Nutzung von Sporträumen – Baustei-ne für eine zukunftsfähige Sportrauminfrastruktur

Sporträume bilden die materielle Basis für die lokalen Bewegungsaktivitäten. Würden die Städte und Gemeinden keine speziellen Flächen ausweisen und in Kooperation mit an-deren Trägern als Sport- und Bewegungsräume ansprechend gestalten und fördern, wäre...

image

Sport & Leisure Facilities

Kunststoffrasensysteme – aktuelle Entwicklungen

In den letzten 30 Jahren haben sich Kunststoffrasensysteme weltweit zu einer Standardlösung im Ballsport entwickelt. „Weniger oder keine Auswirkungen auf das Klima“, „Haltbarer als Naturrasensysteme“ sind gängige Aussagen, mit denen diese Systeme beworben werden. Europaweit werden aktuell ....

image

Sport & Leisure Facilities

Die Zukunft des Kunststoffrasenplatzes – politische Entwicklungen

Wie schon in der Vergangenheit berichtet, plant die EU-Kommission im Rahmen einer neuen Verordnung eine deutlich verschärfte gesetzliche Regelung zur Vermeidung von Mikroplastik in die Umwelt. Dazu zählen auch....

image

Sport & Leisure Facilities

Umwelt, Klima, Nachhaltigkeit – Herausforderungen für den Sportplatz der Gegenwart und Zukunft

Auch wenn die aktuelle Corona-Pandemie die Klimadebatten des vergangenen Jahres ein wenig hat verstummen lassen, so gehören Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsfragen nach wie vor zu den größten Herausforderungen...

image

Sport & Leisure Facilities

Der klimafreundliche und umweltgerechte Sportkunststoffrasen – Anforderungen und Möglichkeiten in der Entwicklung

Die letztjährigen Diskussionen um die Umweltverträglichkeit von Kunststoffrasenplätzen im Sport sind vielen bestimmt noch im Gedächtnis. Dabei waren...

image

Sport & Leisure Facilities

Langlebigkeit spart Kosten – Hinweise zur optimalen Sportplatzpflege

Das Thema Sportplatzpflege wird in der Praxis immer noch recht stiefmütterlich behandelt, vor allem, wenn es sich um Anlagen handelt, auf denen kein...