Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7
15.04.2011 - Ausgabe: 2/2011

Frühjahrspflege auf dem Sportplatz

Besonders nach den langen Wintermonaten ermöglicht ein umfassendes Pflegeprogramm eine sportlich erfolgreiche Saison – Polytan steht mit Rat und Tat zur Seite

Photo

Damit das so bleibt und auch die kommende Saison in sportliche Hinsicht ein voller Erfolg wird, ist die richtige Pflege des Belags das A und O. Abrieb, Staub, Schmutz sowie Schadstoffe aus der Luft und Witterungseinflüsse sind Faktoren, die auch dem haltbarsten Belag auf Dauer zu schaffen machen können. Durch rechtzeitige Reinigung lässt sich die Lebensdauer eines Sportbelags erheblich verlängern sowie den Wert und die funktionellen Eigenschaften von Sportstätten mit geringstem Kostenaufwand auf Dauer erhalten.

Bei einer sachgerechten Pflege und Wartung haben die Polytan Sportbeläge eine besonders lange Lebensdauer. Um diese auch langfristig zu gewährleisten, informiert Polytan seine Kunden regelmäßig über umweltfreundliche und kostengünstige Reinigungsmaßnahmen und steht mit Rat und Tat zur Seite. So bietet sich beispielsweise für verwitterte, vermooste und verkrustete Kunststoffbeläge eine Reinigung mit dem „Polymobil“ an. Das Spezialfahrzeug reinigt im Drehwirbelverfahren porentief, saugt das Schmutzwasser gleichzeitig auf, filtert Abrieb sowie Schmutz aus und verwendet das Waschwasser umweltschonend und ressourcenbewusst.

Neben Schmutz und Schadstoffen machen nicht zuletzt verhärteter Quarzsand und Gummigranulat gefüllte Kunstrasensysteme im Laufe des Jahres wasserundurchlässig und damit unbespielbar. Je nach Kunstrasensystem bietet Polytan verschiedene Pflegeprogramme, die Rasen und Füllgut säubert, auflockert und egalisiert. Auch für die Sanierung und Instandhaltung von Sportbelägen ist Polytan gerüstet: Je nach Schaden steht ein Team von Polytan Spezialisten parat, die im Handumdrehen wieder einen optimalen Sportbelag herstellen. Und dann heißt es vielleicht auch diese Saison wieder 5:4 nach Elfmeterschießen für die Gastgeber oder 6:4, 5:7 und 7:6 nach einem echten Dreisatzkrimi.

Seit über 40 Jahren verlegt Polytan Sportbeläge in aller Welt. Produktion, Vermarktung und Installation sind bei Polytan in einer Hand. Kontinuierliche Entwicklungsarbeit, Qualitätssicherung und eigene Einbauleistung garantieren höchste Produktstandards und professionelle Verlegung der Beläge. Der begleitende Service verlängert deren Nutzungsdauer und spart erhebliche Kosten. Weitere Informationen unter www.polytan.de.

 

Mehr zum Thema Sports & Leisure Facilities

image

Sports & Leisure Facilities

Der Sportplatz im Klimawandel – neue Herausforderungen für Planung und Unterhalt

Der Klimawandel ist längst keine Zukunftsutopie mehr, der Klimawandel ist real. Die zunehmende Anzahl an Starkwetterereignissen wie zuletzt die Hitzewelle im Nordwesten Amerikas oder die Flutkatastrophe in Süd- und Westdeutschland sowie den Nachbarstaaten zeigt...

image

Sports & Leisure Facilities

Sportplatzbau und Umweltfragen – Kunststoffe und Mikroplastik im Fokus

Umweltschutz ist heutzutage nicht nur eine Herausforderung, es wird zu einer Pflicht für jeden von uns. Die negativen Einflüsse der menschlichen Zivilisation auf die Natur werden immer umfangreicher. Dazu gehört auch die Emission von Kunststoffabfällen in die Natur, vor allem...

image

Sports & Leisure Facilities

Ist ein Skatepark nicht für alle da? Unterschiedliche Sportgeräte und zunehmende Nutzerzahlen sorgen für massive Konflikte

Ob in Bayreuth, Gießen, Tuttlingen oder Jena: In zahlreichen Städten häufen sich die Konflikte in kommunalen Skateparks. Nach mehreren Unfällen haben Städte wie Tübingen und Frankfurt am Main bereits reagiert und...

image

Sports & Leisure Facilities

Das Konzept Urban Sports Park – wie aus Nischensportarten ein Angebot für viele Nutzer*innen wird

Bewegungs-Park, Jugendfreizeit-Park, Mehrgenerations-Park, Familien-Park, Sport-Park: immer häufiger treten verschiedene Labels für Park-Konzepte in Erscheinung, die...

image

Sports & Leisure Facilities

Einzigartiger Bikepark in Darmstadt entstanden

Die seit 1992 bestehende Anlage des BMX-Vereins „Die Stadtmauer“ musste einem Schulneubau weichen. Als Standort der neuen Anlage wurde eine alte...

image

Sports & Leisure Facilities

Viel Sport an einem Ort – Multifunktionale Sportanlagen

„Multifunktional“ – das klingt nach hochtechnischer Herausforderung, heißt aber in der Sportplatzplanung zunächst mal nur, dass man auf dem jeweiligen Sportareal vielfältige Sport- und Bewegungsarten ausüben kann. Trotzdem sind...