Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

„Klimaschutz im Sport“ gewinnt

Die DOSB-Initiative ist Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“.
Auszeichnung im Frankfurter Literaturhaus

Photo

Ob Sportstätten, Veranstaltungen oder Mobilität: Auch im Sport gibt es viel Potenzial, Energie zu sparen. Der DOSB hat dies erkannt und widmet sich mit unterschiedlichen Aktionen diesem wichtigen Thema. Die durch das Bundesumweltministerium geförderte Initiative bündelt Klimaschutzaktivitäten im Sport, kommuniziert diese und entwickelt neue Ideen. Das Internetportal www.klimaschutz-im-sport.de und ein Wettbewerb unter dem Titel „Klimaschutz im Sportverein“ sind nur zwei der zahlreichen Maßnahmen.

Mit seinem Engagement ist der DOSB einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Christian Wulff prämiert werden. Die Preisverleihung fand am 05. September 2011 im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum DOSB-Klimaschutzprojekt im Frankfurter Literaturhaus statt.

DOSB-Generaldirektor Michael Vesper kommentierte die Auszeichnung: „Wir sind sehr stolz, ein ‚Ausgewählter Ort‘ im Land der Ideen zu sein. Klimaschutz im Sport bringt Vorteile für alle Seiten: Energieeinsparungen in Sportstätten verringern den CO2-Ausstoß und schonen die Kassen der mehr als 91.000 Sportvereine mit ihren über 27 Millionen Mitgliedschaften.“
„Vorbildliches Beispiel, dass Umweltschutz gelebt werden kann“

Thomas Eberle, Leiter Trade Finance / Cash Management Corporates der Deutsche Bank für die Region Frankfurt / Mainz, zeichnete die Initiative als „Ausgewählten Ort 2011“ aus und betonte anlässlich der Preisverleihung: „Der Deutsche Olympische Sportbund übernimmt Verantwortung für die Zukunft – in einem Bereich, der erst auf den zweiten Blick etwas mit Klimaschutz zu tun hat. Die Initiative ‚Klimaschutz im Sport‘ ist damit ein vorbildliches Beispiel dafür, dass Umweltschutz in allen Bereichen gelebt werden kann.“

Aus 2.600 eingereichten Bewerbungen überzeugte die Initiative „Klimaschutz im Sport“ die
unabhängige Jury und repräsentiert damit Deutschland als das „Land der Ideen“. Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ zeichnet „Ausgewählte Orte“ aus, die für Kreativität und Zukunftsfähigkeit stehen.

Weitere Informationen gibt es unter www.klimaschutz-im-sport.de und auf der Homepage der
Standortinitiative www.land-der-ideen.de.
 

Mehr zum Thema Sport & Leisure Facilities

image

Sport & Leisure Facilities

Öffentliche Sportanlagen – wo geht die Entwicklung hin?

Sanierungsstau, Nachhaltigkeit, Klimawandel – öffentliche Sportanlagen werden in heutiger Zeit mit vielerlei Fragestellungen in Verbindung gebracht. Gerade was die Entwicklung angeht, gibt es einige Faktoren, die teilweise schon heute, aber...

image

Sport & Leisure Facilities

Einfach mal machen!

Sport im Verein verbindet über Grenzen und Generationen hinweg. Doch diesen Grundsatz in allen Bereichen des Sports auch tatsächlich umsetzen zu können, entwickelt sich manchmal zur Herausforderung – etwa beim...

image

Sport & Leisure Facilities

Geld für den Sportplatz – wie Vereine die Finanzierung sichern

Eine vernünftige Infrastruktur ist für jeden Sportverein unerlässlich. Während ein Teil der Vereine auf kommunalen Sportplätzen ihrer Betätigung nachgehen, besitzen und pachten andere schon seit vielen Jahrzehnten eigene Sportanlagen. Die Eigenverantwortlichkeit bietet...

image

Sport & Leisure Facilities

Parkouranlagen – attraktive Areale für Traceure

Obwohl schon vor über 30 Jahren entwickelt, hat sich der Parkour-„Sport“ erst in den letzten Jahren zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung mit großer Fangemeinde entwickelt. Die Fortbewegungsart, bei welcher...

image

Sport & Leisure Facilities

Entsorgung von Kunstrasensystemen – Recyceln statt verbrennen

Kunstrasenplätze haben den Amateurfußball in Deutschland und Europa in den vergangenen Jahren auf eine neue Ebene gebracht. Vorbei sind vielerorts ...

image

Sport & Leisure Facilities

Nachhaltigkeit auf dem Fußballplatz - Wie in Rotterdam alter Kunstrasen Teil des neuen Belags wird

Im neuen Sportcampus Rotterdam spielen die jungen Kicker auf Kunstrasenplätzen mit Granulat aus recyceltem Kunstrasen