Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Rasenplätze für FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010™

Photo

Desso Sports Systems wurde von dem Organisationskomitee für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 beauftragt, zwei Stadien mit seinem Desso GrassMaster-System auszustatten.

In den kommenden Wochen wird das Desso GrassMaster-System installiert in den Stadien von Nelspruit (Mbombela) und Polokwane (Peter Mokaba). Das GrassMaster-System besteht zu 100% aus Naturrasen, der durch 20 Millionen künstliche, bis in eine Tiefe von 20 cm implantierte Grasfasern verstärkt wird. Die Wurzeln des Naturrasens verwachsen mit den Kunstrasenfasern und verankern die Grassoden zu einer stabilen und ebenen Spielfläche. Der Einbau des ersten Spielfelds (Mbombela) ist für Ende April geplant.

Mit diesem Rasensystem wird die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft™ im Verlauf des gesamten Wettbewerbs über optimale Spielfelder verfügen. Die FIFA Fußball-Weltmeisterschafts™ Stadien werden in einer kurzen, nur wenige Wochen dauernde Zeitspanne, auf das Intensivste für Training, sowie zur Austragung von Spielen genutzt werden. Das Desso GrassMaster-System bietet optimale Bespielbarkeit unter allen Wetterbedingungen.
Nach der WM wird das Spielfeld für Rugby- und Fußball-Matches verwendet.
Stef Kranendijk, CEO Desso: „Selbstverständlich ist es ein Prestige- Projekt, Rasenfelder für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft™ zu installieren Wir hoffen hiermit beizutragen zu dem Erfolg dieses Turniers und Inspiration für zukünftige Top-Events zu geben.“

Desso GrassMaster wird von Spitzenklubs bereits mit großem Erfolg eingesetzt.
Das Rasensystem hat seine Verlässlichkeit bereits auf höchstem Niveau bewiesen; bekannte Vereine wie Arsenal, Liverpool, Tottenham Hotspur, Manchester City oder AZ Alkmaar spielen in ihren jeweiligen Stadien auf dem Desso GrassMaster-System. Desso GrassMaster hat sich auch in den Bereichen Rugby und American Football etabliert und wird von Spitzenklubs der American National Football League wie den Denver Broncos, den Green Bay Packers und den Philadelphia Eagles verwendet.

Desso Sports Systems: 30 Jahre internationale Erfahrung im Bereich Kunstrasen
Desso Sports Systems ist auf internationalem Niveau als innovativer Spezialist für Kunstrasen bekannt. Mit seiner Schwerpunktsetzung auf Forschung und Entwicklung, eigene Produktion von Kunstrasenfasern und den Einbau, sowie die Pflege von Kunstrasenplätzen, konnte Desso im Laufe der letzten 30 Jahre einen einzigartigen Erfahrungsschatz sammeln. Desso zeichnet sich für den Einbau von bereits über 50 Millionen Quadratmetern Rasenfläche für Spitzen- und Amateurklubs in der ganzen Welt verantwortlich. Darüber hinaus hat sich Desso in Südafrika schon einen Namen gemacht: Das verstärkte Naturrasen-Spielfeld im Newlands-Stadion gilt als der beste Stadion-Sportplatz Südafrikas.

Für weiterführende Informationen: www.dessosports.com/sudafrika2010

 

Mehr zum Thema Sport & Leisure Facilities

image

Sport & Leisure Facilities

Fit in den Ferien – Bewegungsareale für aktive Urlauber

Sport im Urlaub? Was für den einen Teil der Gesellschaft allerhöchstens eine Runde Beachtennis oder zwei Bahnen im Hotelpool bedeutet, ist für einen anderen stets wachsenden Teil der Mittelpunkt der jährlichen Ferien. Ob...

image

Sport & Leisure Facilities

Es muss nicht immer ein Stadion sein – kompakte Bewegungsmodule im öffentlichen Raum

Eine gute und ansprechende Infrastruktur für Sport und Bewegung sollte für alle Städte und Kommunen ein wichtiges Anliegen bei der Stadtplanung sein. Doch wie eine solche optimale Infrastruktur aussieht, dazu gibt es zahlreiche...

image

Sport & Leisure Facilities

Eine Skatepark nahe den Wellen der Ostsee

Der Ort Scharbeutz liegt an der Ostsee zwischen dem Timmendorfer Strand und der Insel
Fehmarn. Er liegt in einer besonderen Landschaft. Das Meer schmiegt sich ans Land und...

image

Sport & Leisure Facilities

State-of-the-Art Skateanlage im Olympiapark

Komplettsanierung des ‚Stonepark‘ in München

image

Sport & Leisure Facilities

Blickpunkt Leichtathletik – warum es an gelungenen Anlagen mangelt, wir sie aber trotzdem brauchen

„Schneller, höher, weiter“ – in der Leichtathletik werden die den Menschen seit Jahrtausenden bekannten, natürlichen und essenziellen Bewegungsabläufe des Laufens, Werfens und Springens in festgelegte sportliche Abläufe gehoben. Viele Disziplinen waren schon...

image

Sport & Leisure Facilities

Öffentliche Sportanlagen – wo geht die Entwicklung hin?

Sanierungsstau, Nachhaltigkeit, Klimawandel – öffentliche Sportanlagen werden in heutiger Zeit mit vielerlei Fragestellungen in Verbindung gebracht. Gerade was die Entwicklung angeht, gibt es einige Faktoren, die teilweise schon heute, aber...