Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Artikel aus Ausgabe 2018 - 6

image

Events

Euro Attractions Show in Amsterdam bricht alle Rekorde

Die vom Weltverband der Freizeitindustrie IAAPA (International Association of Amusement Parks and Attractions) ausgerichtete Euro Attractions Show (EAS) 2018 war eine Messe der Superlative. Sie fand vom 25. bis 27. September 2018 im RAI Amsterdam Convention Centre in den Niederlanden statt und stellte neue Rekorde auf bei der Anzahl der Aussteller (570) und Gesamtteilnehmer (15.800) sowie der Ausstellungsfläche (15.000 Quadratmeter).

image

Top Thema

Sind Spielplätze übernormiert? Der Spielplatz verkommt zur reinen Sicherheitshochburg?

Aus den frühen Sechziger Jahren existierten teils grobe Schätzungen, wonach auf Spielplätzen und zum Spielen verwendeten Brachflächen teilweise 10 bis 20 tödliche Unfälle jährlich zu verzeichnen waren.

image

Spielplatzsicherheit

DIN EN 1177:2018 Stoßdämpfende Spielplatzböden – Prüfverfahren zur Bestimmung der Stoßdämpfung

Die unterschiedlichen Fallschutzbeläge variieren hinsichtlich Kosten, Mindest-Einbaustärken sowie Reinigungs- und Pflegeanforderungen. Es ist zu beachten, dass die wichtigste Eigenschaft dieser Beläge die sicherheitsrelevante Stoßdämpfung darstellt. Dies ist die Eigenschaft des Spielplatzbodens, die Aufprallenergie abzubauen, die entsteht, wenn ein Kind von einem Spielgerät stürzt. Somit wird eine kritische, also lebensbedrohende, Verletzung des stürzenden Kindes weitestgehend ausgeschlossen.

image

Spielplatzsicherheit

Wasser marsch ! Auf Spielplätzen? Aber mit Sicherheit!

Wer kennt sie nicht, die Bedenken von Betreibern, Landschaftsarchitekten und schließlich und endlich den Eltern. Ja, Wasser birgt Risiken. Aber letztendlich gibt es dafür Normen und Regelwerke, die die Verwendung bzw. den Umgang mit Wasser als Spielmöglichkeit regeln.

image

Spielplatzsicherheit

Von der Rollsporteinrichtung zum Skatepark - Die Entwicklung der DIN EN 14974

Die sicherheitstechnische Normgebung hat auf dem Gebiet des Rollsports wahrlich einen langen und steinigen Weg hinter sich: Als im Jahre 1995 die DIN-Norm für Rollsporteinrichtungen – damals noch unter der DIN 33943 – veröffentlicht wurde, erlebte der Rollsport gerade einen ersten sogenannten „Boom“.

image

Sport & Leisure Facilities

Winterfeste Sportanlagen – wie man aktiv durch die kalte Jahreszeit kommt


Oft kommt er schneller als gedacht – der erste Frost. Obwohl durch die Klimaerwärmung viele Wintertage doch deutlich milder als in früheren Jahren sind, ganz bleibt der Winter nicht aus. Die Ausmaße unterscheiden sich aber je nach Region deutlich. Während mancherorts große Schneemassen völlig normal sind, ist es anderswo einfach nur kalt und frostig. Während dieser Zeit ruht der Außensportbetrieb an vielen Orten fast völlig. Wenn man mal von reinen Wintersportaktivitäten absieht. Aber warum ist das eigentlich so? Sind die Außensportanlagen im Winter wirklich nicht nutzbar?

image

Fitness & Trendsport

In jeder dritten Familie spielt körperliche Aktivität keine Rolle

Die "AOK-Familienstudie 2018" zeigt einen wachsenden Trend zu immer weniger Bewegung innerhalb von Familien. Die Kommunen haben "eine Schlüsselfunktion bei gesunder Bewegung und Ernährung von Kindern und Jugendlichen", so DStGB-Hauptgeschäftsführer Dr. Gerd Landsberg.

image

Spielplatzsicherheit

Mit großen Sprüngen – Durch Normung Sicherheit in Trampolinparks optimieren

Stürmende Kinder und Jugendliche, Geschrei, Ausgelassenheit und leuchtende Augen - kaum öffnen sich die Türen eines Trampolinparks, lassen die Besucher nicht lange auf sich warten.

image

Spielplatzsicherheit

DIN 18034 „Spielplätze und Freiräume zum Spielen“ - Was bringt die neu überarbeitete DIN 18034?

Bedingt durch den Überprüfung- bzw. Überarbeitungsmodus innerhalb der Normung steht nun die Überarbeitung der DIN 18034 9/2012 „Spielplätze und Freiräume zum Spielen“ an.