Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7
01.03.2013 - Ausgabe: 1/2013

Freizeitbäder bieten jetzt das besondere Spielerlebnis auf Euroflex® EPDM Aqua Platten

„Ein Aqua- oder Wasserpark ist eine Art Freizeitbad, eine Parklandschaft oder ein Spielplatz mit besonderen Ansprüchen.“

Photo

Dabei handelt es sich um Spielflächen, die mit den unterschiedlichsten Wasser- Fontänen ausgerüstet sind. Diese bieten den kleinen und großen Besuchern nicht nur Abkühlung in der heißen Jahreszeit, sondern regen auch zu aktivem Spiel an. Um auch in diesen Bereichen den Sicherheitsaspekt zu berücksichtigen, wurde von der Gummiwerk Kraiburg Relastec GmbH eine spezielle Plattengeneration entwickelt, die EPDM Aqua Platte. Diese vereint die gewohnten, guten stoßdämpfenden Eigenschaften mit einer attraktiven EPDM-Oberfläche in 20 verschiedenen Farbtönen, wobei auch Farbkombinationen möglich sind. Die hochabriebstabile Ausführung wird den erhöhten Anforderungen gerecht. Das Produkt ist natürlich auf Chlorbeständigkeit geprüft. (www.kraiburg-relastec.com/euroflex)

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Bespielbares Schermbeck

In der kleinen Gemeinde Schermbeck haben DTP Landschaftsarchitekten alltägliche Räume in der Stadt wieder bespielbar gemacht. Dabei ist kein Freizeit- oder Entertainmentpark entstanden. Ganz im Gegenteil. Unaufgeregt und gewöhnlich...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Individuelle Spielplatzgestaltung in Görlitz

Die Entstehung von individuellen Spielangeboten ist in der Stadt Görlitz eng mit der Entwicklung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen verbunden. Mit dem Beginn der Industrialisierung entwickelte sich Görlitz auch zu einer beeindruckenden Parkstadt, wodurch Spielräume für Kinder entstanden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Werte schaffen, die sich für Mensch und Umwelt rechnen

Henningsen Landschaftsarchitekten plant und realisiert Projekte unter ökonomischen, ökologischen und nutzerspezifischen Belangen. Wie zum Beispiel die Bötzow Grundschule und die neue Durchwegung an der Bambachstraße mit Spiel- und Sportflächen in Berlin Neukölln.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Lautes und wildes Spielen braucht Freiräume

Freiräume spielen eine wichtige Rolle als Gegenwelt zum domestizierten, digitalisierten, verkehrsbelasteten Alltag von Großstadtkindern. Der Strandpark Waller Sand in Bremen zeigt: Nicht nur Kinder sondern die Gesamtstadt profitieren von nutzungsoffenen, naturnahen Freiflächen.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...