Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Der BSW flooring designer ermöglicht kreative Farbauswahl

BSW, Hersteller von Fallschutz- und Sportböden, baut sein Serviceangebot im Internet aus.

Photo

Mit dem BSW flooring designer haben Besucher der Internetseite des Unternehmens ab jetzt die Möglichkeit, für die fugenlosen Fallschutz- und Sportböden von BSW ihre eigenen Oberflächenfarben zu mischen und in bereit gestellte Anwendungsfotos zu projizieren.
Die selbst erstellten Farbkombinationen und Fotomontagen wirken äußerst realitätsnah und vermitteln Bauplanern und Designern einen lebendigen Eindruck der jeweils gewählten Farbgebung und Oberflächenstruktur. BSW erwartet, dass der BSW flooring designer vor allem für den fugenlosen Fallschutzboden playfix und einen Teil des Regupol Sportbodenprogrammes genutzt wird.
Zusätzlich zur Farbmischfunktion ist in dem Programm ein Großteil der Texturen der Fitness- und Performanceböden everroll hinterlegt. Sie können augewählt und in die Anwendungsfotos gezogen werden, um ihre optische Wirkung auf größeren Flächen darzustellen. Die mit dem BSW flooring designer erstellten Farbmuster können ausgedruckt und abgespeichert werden, damit Bauplaner und ausführende Unternehmen sie in ihre eigenen Planungs-, Angebots- und Präsentationsunterlagen einfügen können.
BSW wird demnächst auch fotorealistische Farbmischungen seines Bodenprogramms everrolll mycreation ermöglichen. Der BSW flooring designer steht auf www.berleburger.com unter dem Menüpunkt Downloads und Services/BSW flooring designer zur Verfügung.
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Individuelle Spielplatzgestaltung in Görlitz

Die Entstehung von individuellen Spielangeboten ist in der Stadt Görlitz eng mit der Entwicklung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen verbunden. Mit dem Beginn der Industrialisierung entwickelte sich Görlitz auch zu einer beeindruckenden Parkstadt, wodurch Spielräume für Kinder entstanden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Lautes und wildes Spielen braucht Freiräume

Freiräume spielen eine wichtige Rolle als Gegenwelt zum domestizierten, digitalisierten, verkehrsbelasteten Alltag von Großstadtkindern. Der Strandpark Waller Sand in Bremen zeigt: Nicht nur Kinder sondern die Gesamtstadt profitieren von nutzungsoffenen, naturnahen Freiflächen.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Werte schaffen, die sich für Mensch und Umwelt rechnen

Henningsen Landschaftsarchitekten plant und realisiert Projekte unter ökonomischen, ökologischen und nutzerspezifischen Belangen. Wie zum Beispiel die Bötzow Grundschule und die neue Durchwegung an der Bambachstraße mit Spiel- und Sportflächen in Berlin Neukölln.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.