Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7
13.08.2013 - Ausgabe: 4/2013

Motorikparks für alle

Photo

Die Firma Merry go round stellt Bereiche für alle Generationen her, die sogenannte Motorikparks™. Das Konzept stammt von dem österreichischen Sportwissenschaftler Dr. Werthner. In den vergangenen 11 Jahren entstanden in Deutschland und Österreich über 15 große Motorikparks und diverse kleine Motorikoasen. Unterschiedliche Bewegungsstationen sprechen unterschiedliche Muskelgruppe an, die in ihrer Vielfalt einen Motorikpark bilden. Insgesamt können aus einer Auswahl von über 160 verschiedenen Geräten sehr unterschiedliche Übungen zusammen gestellt werden. Bei der Bewältigung der Übungen geht es nicht um Geschwindigkeit oder Schnelligkeit, sondern jeder absolviert die Übung auf seine Art und Weise. Die Benutzer setzen sich sehr vielseitig zusammen: kleine Kinder, Kinder, Schulsportgruppen, Vereinssportler, Leistungssportler und Hochleistungssportler (in Österreich benutzen zwei Nationalmannschaften den Motorikpark™ für ihre Trainingsausbildung), Breiten- und Freizeitsportler, Menschen mit Behinderungen, teilweise unter Anleitung des Landessportbundes, z.B. in Verbindung mit Sturzprophylaxe.
Einstieg ist zumeist das Different Walking. Hierbei werden die Beine und Füße in Bewegungen hineingeführt, die zu entspannten Verdrehungen führen und somit die Gelenke aufwärmen. Außerdem werden durch die Unterschiedlichkeit der Bewegungen beide Gehirnhälften angesprochen und die Bildung der Synapsen werden gefördert. Weitere Übungen sind z.B. die Wasserschiwand, das Präzissionsfischen, die Balancierwerkstatt, die Klettertour, der Kraft- Outdoorbereich und vieles mehr. Motorikparks werden in großen Parkanlagen eingesetzt, wie z.B. der Parkanlage in der Buschkrugallee in Berlin- Neukölln bis hin zu Bewegungsbereichen in Altenheimen oder Reha- Anlagen.
Die erste Anlage in Deutschland, in der Nürnberger Breslauer Strasse, wurde im Jahr 2009 mit dem Deutschen Spielraumpreis ausgezeichnet.
Die Herstellung und der Vertrieb im In- und Ausland werden über die Firma Ulrich Paulig & Co Merry go round OHG in Teltow, Mail info@merrygoround.de organisiert.
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Neue Formen der Raumaneignung von unten – Die Bedeutung informeller Ansätze für die Sport- und Stadtentwicklung

In der vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) durchgeführten Modellvorhabenforschung des experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt) konnten viele...

image

Planen, Gestalten, Bauen

St. Maria als… Freiraum in der Stadt

„Wir haben eine Kirche – haben Sie eine Idee?” Mit dieser Frage startete im Mai 2017 ein offener Beteiligungsprozess in der katholischen Kirche St. Maria in Stuttgart. Besucher*innen, Bürger*innen und Kirchengemeinde wurden...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die „durchwachsene Stadt“: klimafreundliches Leitbild für Städtebau und Architektur

Klimagerechter Städtebau und klimaschutzorientierte Gebäudeplanung können Sauerstoff produzieren und die Luftqualität auf verschiedenen Ebenen verbessern. Die Energieeinsparungen von Gebäuden sind...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gestiegene Rohstoffpreise betreffen auch den Spielplatzbau

Stark angezogene Rohstoffpreise betreffen mittlerweile viele Bereiche der Wirtschaft und des Handwerks und sind längst ein maßgeblicher Faktor für die Entwicklung der Konjunktur in den kommenden Jahren. Grund für den teils...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gridgrounds

Mit «Gridgrounds» wurde ein langgestreckter öffentlicher Platz geschaffen, der sich über den zentralen Raum erstreckt, so dass alle Wege an einem Ort zusammenlaufen und damit ein neues Quartierszentrum bilden.