Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Wakefield Council auf Spielmission

Photo

Im Rahmen eines Programms zur Bekämpfung von Fettleibigkeit durch die Schaffung von bewegungsfördernden Spiel- und Sportanlagen im Freien entstand in enger Zusammenarbeit zwischen dem Wakefield Council und den Spielexperten Sutcliffe Play aus Upton ein neuer, umgerechnet ca. € 82.000 teurer Spielplatz in Airedale.
Der Rat erhielt einen Zuschuss für den neuen Spielplatz in Höhe von über € 82.000 über die Initiative NHS Wakefield District Change4Life Three Areas Project, nachdem Airedale vom Nationalen Gesundheitsdienst (NHS) des Bezirks Wakefield als eines der drei „Hauptproblemgebiete“ mit einem besonders hohen Anteil an übergewichtigen und adipösen Kindern identifiziert worden war.
Offiziell eröffnet wurde der Redhill Drive Recreation Ground am Dienstag, den 12. Februar von Schulkindern der Airedale Academy und Rätin Yvonne Crewe, für Umwelt und Gemeindesicherheit zuständiges Kabinettsmitglied des Wakefield Councils. Der neue Spielplatz wird hiesige Kinder zu einem aktiveren und gesünderen Lebensstil ermutigen.
Der Spielplatz verfügt über innovative Spielgeräte von Sutcliffe Play, darunter die erste Outdoor-Parkour-Anlage des Rates. Die Trendsportart Parkour oder Free Running erfreut sich im Vereinigten Königreich zunehmender Beliebtheit und bietet Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten wie Springen oder Balancieren.
Sutcliffe Plays aufregendes Spielsystem Mission wurde ebenfalls installiert. Mission bietet Spielspaß und vielzählige Möglichkeiten, seine körperlichen Grenzen auszutesten, und soll so dazu beitragen, Kinder fit und aktiv zu halten. Das komplett modulare System ergänzt die Parkour-Reihe und umfasst Seile, Netze, Plattformen und Sprungbretter, die es ermöglichen, auf einzigartige Weise zu klettern, Hindernisse zu überwinden, aus der Höhe zum Boden zu springen, und so für jede Menge Spaß, Adrenalinausschüttung und Nervenkitzel pur sorgen.
Die Gestaltung des Spielplatzes erfolgte nach eingehender Beratung mit Jugendlichen und Anwohnern über Fokusgruppen und Haus-zu-Haus-Befragungen von über 700 Haushalten im Umkreis von 10 Gehminuten zum Spielplatz. (www.sutcliffeplay.co.uk)
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die Matrix – Einordnung und Bewertung von inklusiven Spielräumen

Inklusion ist in aller Munde, in allen Bereichen des öffentlichen Zusammenlebens, in Schule, Universitäten auf der Arbeit und auf dem Weg dorthin gilt es ein echtes Miteinander zu ermöglichen. Dabei muss...

image

Planen, Gestalten, Bauen

"Zur Alten Bäckerei“ - Neuer Spielplatz für Leipzig-Großzschocher

In der Vergangenheit eine kleine private Gartenanlage eines Mühlenbesitzers, in der Gegenwart ein verwildertes Grün, in der Zukunft ein naturnahes Wäldchen für spielende Kinder.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Massgeschneiderte Spielwelten

Das Schweizer Planungsbüro Wegmüller aus Klosters hat einen großen Erfahrungsschatz, was kreative Themenspielplätze angeht

image

Planen, Gestalten, Bauen

Park Gustave & Léonard Hentsch in Genf

Der Parc Gustave & Léonard Hentsch: Die gut funktionierende und sich jedem Zweck anpassende Vereinigung unterschiedlichster Menschen auf gleichem Raum bildete die Grundidee des Parkprojektes, welches das Büro für Architektur und Landschaftsgestaltung Hüsler & Associés entworfen hat.