Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

FSB 2013: Melos präsentiert Granulat Produktpalette

Photo

Im Rahmen der FSB – der Zukunftsmesse für Freizeitwelten – wird Melos ihre Produktpalette im Bereich Granules präsentieren: Von farbigen EPDM Granulaten, über die Einstreugranulat-Neuheit für Kunstrasenfelder „Infill Bionic Fibre®“ bis hin zum langlebigen EPDM Mulch® für Oberflächenbeläge auf Fußwegen, Spiel- und Freizeitflächen. Die Fachbesucher erhalten einen Überlick über neue Technologien, Designs und Konzepte in einer Bandbreite, wie sie nur ein international ausgelegtes Event bieten kann. „Die FSB in Köln ist für uns die ideale Plattform zur Präsentation unserer Produkte und unseres Know Hows. Hier treffen wir unsere Geschäftspartner, die wir schon viele Jahre begleiten und nutzen gleichzeitig die Chance, unser Netzwerk auf nationaler und internationaler Ebene zu erweitern“, sagt Jörg Siekmann, Geschäftsführer der Melos GmbH.
Vortragshinweis: Thomas Kubitza, Marketing Manager der Manager wird, am Mittwoch 23. Oktober 2013 10.30 Uhr, im Rahmen des IAKS-Kongresses auf der Fachtagung „Kunststoffrasen und Kunststoffbeläge für Sportplätze“ sprechen. Er wird dem Fachpublikum Einblicke in aktuelle Material- und Systeminnovationen gewähren, die Kunstrasen und Freisportanlagen künftig beeinflussen und verbessern werden. Melos, Produzent farbiger EPDM-Gummigranulate, ist vom 22. bis
25. Oktober 2013 in Köln, FSB, Halle 11.2, Stand S 021 / R 020.
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Individuelle Spielplatzgestaltung in Görlitz

Die Entstehung von individuellen Spielangeboten ist in der Stadt Görlitz eng mit der Entwicklung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen verbunden. Mit dem Beginn der Industrialisierung entwickelte sich Görlitz auch zu einer beeindruckenden Parkstadt, wodurch Spielräume für Kinder entstanden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Lautes und wildes Spielen braucht Freiräume

Freiräume spielen eine wichtige Rolle als Gegenwelt zum domestizierten, digitalisierten, verkehrsbelasteten Alltag von Großstadtkindern. Der Strandpark Waller Sand in Bremen zeigt: Nicht nur Kinder sondern die Gesamtstadt profitieren von nutzungsoffenen, naturnahen Freiflächen.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Werte schaffen, die sich für Mensch und Umwelt rechnen

Henningsen Landschaftsarchitekten plant und realisiert Projekte unter ökonomischen, ökologischen und nutzerspezifischen Belangen. Wie zum Beispiel die Bötzow Grundschule und die neue Durchwegung an der Bambachstraße mit Spiel- und Sportflächen in Berlin Neukölln.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.