Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

BSW auf der FSB: Produktinnovationen, interessante Sportbauprojekte

Photo

Die BSW GmbH, Hersteller von Sport- und Freizeitböden, wird auf der kommenden Messe FSB in Köln gleich mehrere Produktinnovationen und Kurzdokumentationen interessanter Sportbauprojekte vorstellen. Vom 22. bis 25. Oktober können sich die Messebesucher auf dem BSW-Messestand in Halle 11.2, Q040 / R041, über Neuheiten informieren. Die unter dem Slogan „Sport Scaping“ zusammengefassten Neuheiten haben eines gemeinsam: Sie zeigen Sportböden mit neuen funktionellen Eigenschaften für neue Anwendungen und Sportarten, oft mit interessanter Farbgebung. Zusätzlich zu den bestehenden Sportböden von BSW erwarten den Messebesucher diese Innovationen: • Regupol AGM – die neue Trainingslaufbahn für Langstreckenläufer • Regupol AG indoor – das Konstruktionskonzept für Böden in Leichtathletikhallen • regugym climb – der erste Sicherheitsboden für Kletterhallen hat seine Schutzfunktion bereits mehrfach unter Beweis gestellt. • playfix indoor - der Fallschutzboden für Indoor-Spielflächen ist vielen noch nicht bekannt. Ändern Sie
das jetzt und erfahren Sie die Vorteile. • everroll – der bewährte Fitnessboden, neu im praktischen Plattenformat • BSW flooring designer – die Software zur Visualisierung von Gestaltungsideen, jetzt mit farblich veränderbaren Grundrisszeichnungen von Leichtathletikanlagen.
Mehrere Bauprojekte, in denen Sportböden von BSW in gestalterisch oder funktionell interessanter Weise installiert wurden. BSW schickt jedem Messebesucher, der einen Gesprächstermin auf dem Messestand des Unternehmens vereinbart, zwei kostenlose Eintrittsgutscheine für die FSB . Die Gesprächstermine können auf der Website von BSW angefragt werden: www.berleburger.de – FSB: Halle: 11.2 I Stand: Q040 / R041
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Individuelle Spielplatzgestaltung in Görlitz

Die Entstehung von individuellen Spielangeboten ist in der Stadt Görlitz eng mit der Entwicklung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen verbunden. Mit dem Beginn der Industrialisierung entwickelte sich Görlitz auch zu einer beeindruckenden Parkstadt, wodurch Spielräume für Kinder entstanden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Lautes und wildes Spielen braucht Freiräume

Freiräume spielen eine wichtige Rolle als Gegenwelt zum domestizierten, digitalisierten, verkehrsbelasteten Alltag von Großstadtkindern. Der Strandpark Waller Sand in Bremen zeigt: Nicht nur Kinder sondern die Gesamtstadt profitieren von nutzungsoffenen, naturnahen Freiflächen.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Werte schaffen, die sich für Mensch und Umwelt rechnen

Henningsen Landschaftsarchitekten plant und realisiert Projekte unter ökonomischen, ökologischen und nutzerspezifischen Belangen. Wie zum Beispiel die Bötzow Grundschule und die neue Durchwegung an der Bambachstraße mit Spiel- und Sportflächen in Berlin Neukölln.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.