Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Sandmaster und ihre vielfältigen Einsatzbereiche

Photo

Mit 39 Sandreinigungsmaschinen sind die Sandmaster-Teams national sowie auch international im Einsatz und reinigen allein in Deutschland jährlich mehr als 1.500 000 qm. Darunter zählen u.a. die Sandflächen von Städten, Gemeinden, Kindergärten, Schulen, Wohnbaugesellschaften sowie auch Beachvolleyballfelder in Freibäder.
Bei dem original TÜV-geprüften Sandmaster-Verfahren wird der Sand von einer fahrbaren Maschine aufgenommen, gefiltert, belüftet und aufgelockert. Sämtlicher Unrat ab einer Partikelgröße von 8 mm wird nahezu vollständig ausgesondert. Das Belüften bewirkt die Wiederherstellung des biologischen Gleichgewichtes des Sandes. Bei Sandflächen deren Gleichgewicht nicht mehr vorhanden ist, kann man den typischen Modergeruch wahrnehmen. Darüber hinaus wird durch die Auflockerung der Fallschutz nach DIN EN 1176/1177 wiederhergestellt.
Ob schmal oder steil, kurvig oder eng. Manchmal ist bereits der Weg zu den Spiel- und Sportplätzen eine echte Herausforderung. Schon aus diesem Grund sind die übersichtlichen Maße der Sandreinigungsmaschine ein echtes Plus. Trotzdem musste sich Sandmaster einiges einfallen lassen. Mittlerweile können mit Hilfe von Rampen mehrere Treppenstufen mit den Maschinen bewältigt werden. Auch stabile Sandkasteneinfassungen bis zu einer Höhe von ca. 50 cm können dank der Steighilfe mit Bravour gemeistert werden. Lediglich ein Zugang von mindestens 1 m Breite sowie eine Mindestgröße des Objektes von 10 qm müssen gegeben sein. Sind diese beiden Voraussetzungen einmal nicht gegeben, so kann auch in besonderen Fällen ein Kran zur Überwindung größerer Hindernisse genutzt werden. Hierbei kann die Reinigungsmaschine z.B. in tiefer gelegene Bereiche oder über höhere Zäune gehievt werden.
Somit hat Sandmaster für fast jedes Hindernisproblem eine passende Lösung parat, sodass der Sandreinigung nichts mehr im Wege steht. (www.sandmaster.de)
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Individuelle Spielplatzgestaltung in Görlitz

Die Entstehung von individuellen Spielangeboten ist in der Stadt Görlitz eng mit der Entwicklung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen verbunden. Mit dem Beginn der Industrialisierung entwickelte sich Görlitz auch zu einer beeindruckenden Parkstadt, wodurch Spielräume für Kinder entstanden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Lautes und wildes Spielen braucht Freiräume

Freiräume spielen eine wichtige Rolle als Gegenwelt zum domestizierten, digitalisierten, verkehrsbelasteten Alltag von Großstadtkindern. Der Strandpark Waller Sand in Bremen zeigt: Nicht nur Kinder sondern die Gesamtstadt profitieren von nutzungsoffenen, naturnahen Freiflächen.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Werte schaffen, die sich für Mensch und Umwelt rechnen

Henningsen Landschaftsarchitekten plant und realisiert Projekte unter ökonomischen, ökologischen und nutzerspezifischen Belangen. Wie zum Beispiel die Bötzow Grundschule und die neue Durchwegung an der Bambachstraße mit Spiel- und Sportflächen in Berlin Neukölln.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.