Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Hags und das ERP-System von Jeeves

Photo

Zunächst werden unter Leitung des Einführungspartners SYSteam 100 Jeeves Universal Arbeitsplätze am schwedischen Hauptsitz eingerichtet. Weitere Installationen in diversen internationalen Hags Vertriebsgesellschaften u.a. in Deutschland, Großbritannien und Spanien sollen folgen.
„Innovationen und die stetige Weiterentwicklung unserer Produkte sind zentrale Faktoren für unseren Erfolg und unser nachhaltiges Wachstum. Moderne und hochwertige Spielgeräte sollen maximale Sicherheit bieten und Kinder gleichzeitig dazu animieren, aktiv zu werden“, so Jan Johansson, Geschäftsführer der Hags Aneby AB. „Das umfangreiche Funktions- und Leistungsportfolio von Jeeves-Universal ERP erlaubt uns, unseren Anspruch an Funktionalität und Sicherheit auf unsere Geschäftsprozesse zu übertragen und Abläufe unternehmensübergreifend abzubilden und zu steuern. Insbesondere unsere Vertriebsmitarbeiter und Kunden profitieren von den Verbesserungen in der Vertriebssteuerung und Produktkonfiguration. Die Logistik und Business Intelligence sind darüber hinaus Bereiche, in denen wir uns mit Jeeves Universal deutlich verbessern können.“ Die offene Architektur, der hohe Flexibilitätsgrad und die niedrigen Total Cost of Ownership (TCO) waren weitere Aspekte, mit denen die Lösung von Jeeves punkten konnte. Als Implementierungspartner wird die SYSteam AB das Jeeves ERP-Komplettsystem zunächst am Hauptsitz im südschwedischen Aneby für 100 User installieren. (www.hags.com)
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Individuelle Spielplatzgestaltung in Görlitz

Die Entstehung von individuellen Spielangeboten ist in der Stadt Görlitz eng mit der Entwicklung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen verbunden. Mit dem Beginn der Industrialisierung entwickelte sich Görlitz auch zu einer beeindruckenden Parkstadt, wodurch Spielräume für Kinder entstanden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Lautes und wildes Spielen braucht Freiräume

Freiräume spielen eine wichtige Rolle als Gegenwelt zum domestizierten, digitalisierten, verkehrsbelasteten Alltag von Großstadtkindern. Der Strandpark Waller Sand in Bremen zeigt: Nicht nur Kinder sondern die Gesamtstadt profitieren von nutzungsoffenen, naturnahen Freiflächen.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Werte schaffen, die sich für Mensch und Umwelt rechnen

Henningsen Landschaftsarchitekten plant und realisiert Projekte unter ökonomischen, ökologischen und nutzerspezifischen Belangen. Wie zum Beispiel die Bötzow Grundschule und die neue Durchwegung an der Bambachstraße mit Spiel- und Sportflächen in Berlin Neukölln.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.