Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Bogen-Raumnetze weltweit ein großer Erfolg

Photo

Seit der Markteinführung im Januar 2010 verkauften die Berliner Raumnetz-Erfinder bereits über 60 Geräte in die ganze Welt. Auch neun Monate nach Präsentation der neuen Produktlinie ist die Nachfrage nach der innovativen 8000er-Serie ungebrochen.
„Am weltweiten Erfolg der Corocord Bogen-Raumnetze zeigt sich, dass unsere Designer und Ingenieure mit diesem neuartigen Konzept erneut Trendsetter für die ganze Branche sind“, so Torsten Frank, langjähriger Prokurist des Weltmarkt¬führers für Seilspielgeräte.
Die erste Dschungel-Arena in Deutschland wurde Mitte September in Wunstorf nahe Hannover den freudig erregten Schülern zum Spielen übergeben. „Die Kinder sind von unseren Bogen-Raumnetzen begeistert. Die Themenspielnetze sind dank der durchdachten Bogenform von allen Seiten zugänglich und laden so geradezu zum kreativen Spielen ein“, sagt Maria Molina, Leiterin Sales & Marketing.
Seit mehreren Jahrzehnten ist die Corocord Raumnetz GmbH mit einem star¬ken Vertriebsnetz weltweit erfolgreich. Den größten Absatz erzielt das Berliner Unternehmen mit der Urform aller Seilspielgeräte, den überall bekannten Seilzirkus-Raumnetzen, im Volksmund auch gerne „Kletterspinnen“ genannt. Aufgrund des hohen Spielwerts der Geräte der neuen 8000er-Serie, die zudem in nur einem Tag blitzschnell aufgebaut sind, werden die Bogen-Raumnetze bald einen ähnlich hohen Bekanntheitsgrad erlangt haben. (www.corocord.de, www.seilakademie.de)
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Individuelle Spielplatzgestaltung in Görlitz

Die Entstehung von individuellen Spielangeboten ist in der Stadt Görlitz eng mit der Entwicklung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen verbunden. Mit dem Beginn der Industrialisierung entwickelte sich Görlitz auch zu einer beeindruckenden Parkstadt, wodurch Spielräume für Kinder entstanden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Lautes und wildes Spielen braucht Freiräume

Freiräume spielen eine wichtige Rolle als Gegenwelt zum domestizierten, digitalisierten, verkehrsbelasteten Alltag von Großstadtkindern. Der Strandpark Waller Sand in Bremen zeigt: Nicht nur Kinder sondern die Gesamtstadt profitieren von nutzungsoffenen, naturnahen Freiflächen.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Werte schaffen, die sich für Mensch und Umwelt rechnen

Henningsen Landschaftsarchitekten plant und realisiert Projekte unter ökonomischen, ökologischen und nutzerspezifischen Belangen. Wie zum Beispiel die Bötzow Grundschule und die neue Durchwegung an der Bambachstraße mit Spiel- und Sportflächen in Berlin Neukölln.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.