Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7
04.01.2011 - Ausgabe: 6/2010

Timberplay erstellt Broschüre mit Anregungen für die Freizeitindustrie

Photo

In der Broschüre, die mit innovativem Design, Fallstudien und einer Reihe von Fotos aufwartet, untersucht Timberplay den Einfluss, den hochwertige Spielanlagen auf die Anlockung neuer Besucher und die Steigerung des Folgegeschäftes haben.
Die hochwertige, 38 Seiten umfassende Broschüre befasst sich mit etlichen interessanten Projekten, an denen Timberplay beteiligt war. Angefangen von kleineren Projekten mit begrenztem Budget, wie zum Beispiel Abbotsbury Tourism, bis hin zu Großprojekten wie den Great Notley Country Park, für dessen Verschönerung umgerechnet rund € 877.000,00 aufgewandt wurden. Die Broschüre beleuchtet die hinter der Einbeziehung von Spielgelegenheiten stehende Philosophie sowie die kurz- und mittelfristigen Auswirkungen der Investition. Paul Collings, Geschäftsführer von Timberplay, bemerkt zu dieser neuen Broschüre: „Diese neue Broschüre ist etwas, auf das wir bei Timberplay sehr stolz sind. Sie erklärt, was wir machen und wie wir mit unseren Kunden, egal ob Groß- oder Kleinkunden, zusammenarbeiten. Die Fotos zeigen nicht nur unsere Spielgeräte, sondern auch, wie Kinder damit spielen und umgehen. Wir behaupten nicht, dass wir uns auf den Betrieb von Besucherattraktionen verstehen, aber wir sind Experten für Spielplätze und Spielgeräte und wissen, wie stark diese Familien anziehen können.“ Timberplay startet derzeit eine Marketingkampagne, um an Attraktionen im Vereinigten Königreich Werbung für diese neue Broschüre zu machen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie hochwertige Spielgeräte Ihr Geschäft positiv beeinflussen können, wenden Sie sich bitte an Timberplay unter Tel. 0114 282 3474 oder besuchen Sie www.timberplay.com.
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Neue Formen der Raumaneignung von unten – Die Bedeutung informeller Ansätze für die Sport- und Stadtentwicklung

In der vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) durchgeführten Modellvorhabenforschung des experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt) konnten viele...

image

Planen, Gestalten, Bauen

St. Maria als… Freiraum in der Stadt

„Wir haben eine Kirche – haben Sie eine Idee?” Mit dieser Frage startete im Mai 2017 ein offener Beteiligungsprozess in der katholischen Kirche St. Maria in Stuttgart. Besucher*innen, Bürger*innen und Kirchengemeinde wurden...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die „durchwachsene Stadt“: klimafreundliches Leitbild für Städtebau und Architektur

Klimagerechter Städtebau und klimaschutzorientierte Gebäudeplanung können Sauerstoff produzieren und die Luftqualität auf verschiedenen Ebenen verbessern. Die Energieeinsparungen von Gebäuden sind...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gestiegene Rohstoffpreise betreffen auch den Spielplatzbau

Stark angezogene Rohstoffpreise betreffen mittlerweile viele Bereiche der Wirtschaft und des Handwerks und sind längst ein maßgeblicher Faktor für die Entwicklung der Konjunktur in den kommenden Jahren. Grund für den teils...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gridgrounds

Mit «Gridgrounds» wurde ein langgestreckter öffentlicher Platz geschaffen, der sich über den zentralen Raum erstreckt, so dass alle Wege an einem Ort zusammenlaufen und damit ein neues Quartierszentrum bilden.