Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Die Goldene Göre – der Preis des Deutschen Kinderhilfswerkes 2011

Photo

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde des Deutschen Kinderhilfswerkes,
die Bewerbungsphase für die Goldene Göre läuft wieder. Deshalb rufen wir Sie zur Beteiligung auf, wenn Sie Kinder- und Jugendprojekte kennen, die mit ihren Aktionen unseren Preis verdient haben. Die Goldene Göre ist eine Auszeichnung für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland und mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Wir wissen, welches Potenzial in Kindern und Jugendlichen steckt und wollen mit der Goldenen Göre das Können der Akteure aufzeigen. Wir werden die sechs besten Projekte ins Rampenlicht rücken und zur Preisverleihung in den Europa-Park nach Rust einladen. Alle Interessierten können also ab sofort ein Projekt einreichen, wenn Kinder und Jugendliche aktiv an der Entwicklung und Umsetzung beteiligt sind. Die Vorhaben sollen bereits begonnen haben oder im letzten halben Jahr abgeschlossen worden sein. Getreu unserem Motto „Kinder können das!“ entscheidet der Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerkes als Kinderjury über die Preisträger. Bewerben können Sie sich über das Internet bis 15. Januar 2011. Weitere Informationen sowie den Bewerbungsbogen finden Sie auf www.dkhw.de/goldenegoere .
Wir freuen uns schon jetzt auf viele interessante Anträge!
Dr. Heide-Rose Brückner
Bundesgeschäftsführerin
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die Matrix – Einordnung und Bewertung von inklusiven Spielräumen

Inklusion ist in aller Munde, in allen Bereichen des öffentlichen Zusammenlebens, in Schule, Universitäten auf der Arbeit und auf dem Weg dorthin gilt es ein echtes Miteinander zu ermöglichen. Dabei muss...

image

Planen, Gestalten, Bauen

"Zur Alten Bäckerei“ - Neuer Spielplatz für Leipzig-Großzschocher

In der Vergangenheit eine kleine private Gartenanlage eines Mühlenbesitzers, in der Gegenwart ein verwildertes Grün, in der Zukunft ein naturnahes Wäldchen für spielende Kinder.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Massgeschneiderte Spielwelten

Das Schweizer Planungsbüro Wegmüller aus Klosters hat einen großen Erfahrungsschatz, was kreative Themenspielplätze angeht

image

Planen, Gestalten, Bauen

Park Gustave & Léonard Hentsch in Genf

Der Parc Gustave & Léonard Hentsch: Die gut funktionierende und sich jedem Zweck anpassende Vereinigung unterschiedlichster Menschen auf gleichem Raum bildete die Grundidee des Parkprojektes, welches das Büro für Architektur und Landschaftsgestaltung Hüsler & Associés entworfen hat.