Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Der Umwelt zuliebe: Spielgeräte aus Recycling-Kunststoff

Photo

Doch seit 2001 widmet sich die Westfalia Spielgeräte GmbH einer neuen und großartigen Idee: Spielgeräte aus Recycling-Kunststoff. Nach zweijähriger Entwicklungsphase brachte Westfalia die neue und überzeugende Produktserie aus dem innovativen Material auf den Markt und fasste damit schnell Fuß. Das seit 1995 in Hövelhof ansässige Unternehmen beziffert den Umsatzanteil an Spielgeräten aus Recycling-Kunststoff mittlerweile mit 80% und ist als Urheber der Idee auch heute noch Marktführer in diesem Bereich.
Durch den Einsatz von Recycling-Kunststoff lässt sich nahezu jeder Kinderwunsch realisieren: Das umfangreiche Produktangebot der Westfalia Spielgeräte GmbH bietet große Spielkombinationen, Sandspiel- und Kletteranlagen, Schaukeln, Spielhäuser und vieles mehr. Bei den individuellen Gestaltungsvariationen ist für Jung und Alt garantiert etwas Passendes dabei. Selbst für die kleinsten Kinder unter 3 Jahren ist Spielspaß garantiert. Für das im August 2008 in Kraft getretene Kinderbildungsgesetz „KiBiz“ hat Westfalia bereits 2007 vorausschauende Maßnahmen getroffen: Eine neue Produktserie „Westolino“ mit kleinkindgerechten Spielgeräten für U3-Kids.
Mehr Informationen: www.westfalia-spielgeraete.de

 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die Matrix – Einordnung und Bewertung von inklusiven Spielräumen

Inklusion ist in aller Munde, in allen Bereichen des öffentlichen Zusammenlebens, in Schule, Universitäten auf der Arbeit und auf dem Weg dorthin gilt es ein echtes Miteinander zu ermöglichen. Dabei muss...

image

Planen, Gestalten, Bauen

"Zur Alten Bäckerei“ - Neuer Spielplatz für Leipzig-Großzschocher

In der Vergangenheit eine kleine private Gartenanlage eines Mühlenbesitzers, in der Gegenwart ein verwildertes Grün, in der Zukunft ein naturnahes Wäldchen für spielende Kinder.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Massgeschneiderte Spielwelten

Das Schweizer Planungsbüro Wegmüller aus Klosters hat einen großen Erfahrungsschatz, was kreative Themenspielplätze angeht

image

Planen, Gestalten, Bauen

Park Gustave & Léonard Hentsch in Genf

Der Parc Gustave & Léonard Hentsch: Die gut funktionierende und sich jedem Zweck anpassende Vereinigung unterschiedlichster Menschen auf gleichem Raum bildete die Grundidee des Parkprojektes, welches das Büro für Architektur und Landschaftsgestaltung Hüsler & Associés entworfen hat.