Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Die dritte Dimension im Flächen-Design: 3D Granules Designer

Mit Laufbahnen und Flächen in Stadien farbliche Akzente zu setzen, ist zum anhaltenden Trend geworden.

Photo

In einem Entwicklungsprojekt hat die MELOS GmbH die Frage nach der Visualisierbarkeit von Flächendesigns während der Planungsphase in den Mittelpunkt gestellt. Ausgangspunkt war der Wunsch, in der Planungsphase verschiedenfarbige Granulat-Flächen auf Spiel- und Sportplätzen plätzen realitätsnah darzustellen: Flächen bereits in der Planungsphase „begehbar“ zu machen.
Resultat: der 3D Granules Designer.
Es ist die Komposition der Eigenschaften, die Melos-Granulaten aus synthetischem Kautschuk einzigartige Produktqualität verleihen. Neben kontinuierlicher Optimierung werden neue Produkteigenschaften für verbesserte und weitere Anwendungsbereiche erschlossen. Das hat Melos zum internationalen Marktführer von Gummigranulaten für Bodenbelagssysteme im Sport-, Freizeit- und Gewerbebereich gemacht. MELOS EPDM-Granules sind in 24 standardisierten Farben und auf Wunsch auch in Sonderfarben erhältlich. Die einmalige Qualität bildet gemeinsam mit der gestalterischen Freiheit in der Anwendung ein extrem breites Spektrum.
So ist es das Ziel von MELOS gewesen, seinen Kunden mit dem 3D Granules Designer eine praxisnahe Verkaufshilfe an die Hand zu geben, das breite farbliche Spektrum auch visuell dazustellen und die gestalterische Freiheit noch mehr auszuschöpfen.
MELOS-Kunden sind hochspezialisierte Einbauer und Applikateure von Bodenbelagssystemen, die das Granulat zu modernen Belägen verarbeiten. Durch die visuelle Unterstützung mit dem 3D Granules Designer innerhalb eines Beratungsgesprächs kann sich der Gesprächspartner optimal in die Thematik „Farbige Granulate“ hineindenken und Freiräume für Ideen entwickeln.

Die Präsentationssoftware bietet drei Welten:
• Stadionwelt
• Kinderspielplatz
• Büro

Der Betrachter wird in eine virtuelle Welt versetzt. Simuliert wird zum Beispiel ein kleines Olympiastadion in Berlin, ein Kinderspielplatz in freier Natur oder ein Bürokomplex.
(…)
Hier lassen sich die Oberflächenfarben und Texturen entsprechend den gewünschten Herstellungs- und Einbringungsverfahren anpassen, um einen möglichst realistischen Eindruck zu vermitteln. Gestaltbare Oberflächen sind unter anderem Fallschutzbeläge, Laufbahnen, Multifunktionsspielfelder, Industrieböden und Bodenbeläge in Büros. Die Oberflächen sind nah an der Realität, so dass eine Visualisierung von Gießbelag, Schüttbelag, geschliffenen und geschnittenen Belägen problemlos möglich ist.

Reinhard Bojahr, Geschäftsführer der Procon Play and Leisure GmbH und Kunde der Melos GmbH zum 3D Granules Designer:
„Der 3-D-Designer ermöglicht es früh, nämlich bereits in der Planungsphase die Möglichkeiten der Farbgestaltung von EPDM-Belägen ziemlich realistisch darzustellen. Die Planung kann dabei entweder im Dialog zwischen Planer und Kunden aber auch zunächst einseitig als Vorschlag entstehen. Dabei steht die gesamte Standard-Farbpalette der lieferbaren 24 EPDM Granulate mit den dazugehörigen Farbcodes zur Verfügung. Das Mix-Design kann stufenlos in 1%-Schritten für beliebig viele Farbtöne gewählt und dargestellt werden. Gefundene Vorauswahlen können mit individuellen Bezeichnungen versehen und ggf. weiter bearbeitet/verändert werden.
Der besondere Vorteil besteht darin, nicht nur ein kleines Belag-Stück herausgelöst betrachten zu können, sondern die gesamte Fläche aus verschiedenen Winkeln und unterschiedlichen Entfernungen in der späteren Umgebung wirken zu lassen.
Wenn sich das Projekt der Ausführungsphase nähert, ist es sehr hilfreich sich mit den dann meistens herzustellenden Handmustern auf bereits eindeutig festgelegte Mengenverhältnisse beziehen zu können. Dazu zählt natürlich auch die Tatsache, dass durch den Ausdruck des oder der ausgewählten Mixdesigns eine eindeutig nachvollziehbare Unterlage für alle am Projekt Beteiligten zur Verfügung steht.
Bei der jetzigen Version wurde die Pixeldichte erhöht und damit eine realistischere Abbildung erreicht.
Insgesamt steht mit dem neuen 3-D-Designer ein pfiffiges Tool für alle Beteiligten (Planer, Kunde, Ausführendem und Produzent) zur Verfügung.“

Mit dem 3D Granules Designer wird das Bedürfnis nach Farben geweckt:
Wird die zu realisierende Laufbahn im Stadion blau, orange oder doch rot?
Der 3D Granules Designer demonstriert plakativ, was für Möglichkeiten man mit der MELOS-Farbpalette hat.
Der Planer, der sein Projekt präsentiert, profitiert in diesem Fall von der Flexibilität von MELOS.


Weitere Informationen sind unter „www.melos-gmbh/3D“ abrufbar.
 

Mehr zum Thema Sport & Leisure Facilities

image

Sport & Leisure Facilities

Öffentliche Sportanlagen – wo geht die Entwicklung hin?

Sanierungsstau, Nachhaltigkeit, Klimawandel – öffentliche Sportanlagen werden in heutiger Zeit mit vielerlei Fragestellungen in Verbindung gebracht. Gerade was die Entwicklung angeht, gibt es einige Faktoren, die teilweise schon heute, aber...

image

Sport & Leisure Facilities

Einfach mal machen!

Sport im Verein verbindet über Grenzen und Generationen hinweg. Doch diesen Grundsatz in allen Bereichen des Sports auch tatsächlich umsetzen zu können, entwickelt sich manchmal zur Herausforderung – etwa beim...

image

Sport & Leisure Facilities

Geld für den Sportplatz – wie Vereine die Finanzierung sichern

Eine vernünftige Infrastruktur ist für jeden Sportverein unerlässlich. Während ein Teil der Vereine auf kommunalen Sportplätzen ihrer Betätigung nachgehen, besitzen und pachten andere schon seit vielen Jahrzehnten eigene Sportanlagen. Die Eigenverantwortlichkeit bietet...

image

Sport & Leisure Facilities

Parkouranlagen – attraktive Areale für Traceure

Obwohl schon vor über 30 Jahren entwickelt, hat sich der Parkour-„Sport“ erst in den letzten Jahren zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung mit großer Fangemeinde entwickelt. Die Fortbewegungsart, bei welcher...

image

Sport & Leisure Facilities

Entsorgung von Kunstrasensystemen – Recyceln statt verbrennen

Kunstrasenplätze haben den Amateurfußball in Deutschland und Europa in den vergangenen Jahren auf eine neue Ebene gebracht. Vorbei sind vielerorts ...

image

Sport & Leisure Facilities

Nachhaltigkeit auf dem Fußballplatz - Wie in Rotterdam alter Kunstrasen Teil des neuen Belags wird

Im neuen Sportcampus Rotterdam spielen die jungen Kicker auf Kunstrasenplätzen mit Granulat aus recyceltem Kunstrasen