Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Deutsche Herren holen siebten Europameistertitel

Das alles auf Polytan Hockeyrasen.

Photo

Die DHB-Damen mussten sich am Vortag – ebenfalls gegen Oranje – mit 0:3 geschlagen geben. Am Polytan Rasen lag es bestimmt nicht: „ Die Hockeyspieler spielen sehr gerne im Warsteiner HockeyPark. Weltweit gehört der Platz zur Spitzengruppe der Hockeyfelder“, erklärt Wolfgang Hillmann, DHB-Vizepräsident Jugend. „Das System ist optimal abgestimmt, die Florhöhe von 13 Millimeter ermöglicht einen schnellen und ruhigen Balllauf, dadurch gibt es kaum technische Fehler. Auch die Verletzungsgefahr ist minimal – die meisten Verletzungen passieren auf Naturrasen nämlich aufgrund von Unebenheiten.“ Auch Herren-Nationalspieler Timo Wess ist zufrieden: „Der Rasen ist sehr gut. Es ist ein schneller Belag, der das Wasser sehr lange hält.“ Das ist die besondere Herausforderung für einen Hockeyrasen: Zum einen muss das Regenwasser abfließen, gleichzeitig aber auch genügend Wasser gespeichert werden, um optimale Bedingungen für ein Hockeyspiel zu schaffen. Für die Profis ist es undenkbar auf einem anderen Belag zu spielen, in den oberen Hockeyligen wird schon seit Jahren kein Naturrasen mehr verwendet.

Für Wolfgang Hillmann ist die Sache klar: „Ein Hockey-Kunstrasen bietet Bedingungen wie ein Naturrasen im Optimalzustand, das heißt perfekt gemäht, gedüngt, bewässert und ohne Unebenheiten. Doch wie oft habe ich diesen Optimalzustand bei Naturrasen? Schon allein der Arbeitsaufwand dafür wäre viel zu groß. Der Kunstrasen bietet dauerhaft diese idealen Bedingungen.“ Doch nicht allein die Rasenschicht ist wichtig – um die Eigenschaften von Naturrasen zu simulieren, wird darüber hinaus unter den Rasen eine Elastikschicht verlegt. So können die vorgeschriebenen Werte beim Kraftabbau erreicht werden.

Der Polytan MegaTurf Hockeyrasen im Mönchengladbacher Stadion wurde bereits zur Weltmeisterschaft 2006 verlegt und ist seitdem einer intensiven Mischnutzung ausgesetzt: Neben Hockeyspielen finden im HockeyPark auch Matches der Mavericks, der lokalen American Football Mannschaft, sowie Konzerte und weitere Veranstaltungen statt– alles kein Problem für den Polytan Rasen. Dank der zu 100 Prozent texturierten Filamente ist der Hockeyrasen besonders robust. Damit steht fest: Der Warsteiner HockeyPark wird auch in Zukunft einen Top-Rasen für internationale Großereignisse zur Verfügung haben, und wir dürfen uns auf weitere spannende Wettbewerbe freuen.
 

Mehr zum Thema Sport & Leisure Facilities

image

Sport & Leisure Facilities

Öffentliche Sportanlagen – wo geht die Entwicklung hin?

Sanierungsstau, Nachhaltigkeit, Klimawandel – öffentliche Sportanlagen werden in heutiger Zeit mit vielerlei Fragestellungen in Verbindung gebracht. Gerade was die Entwicklung angeht, gibt es einige Faktoren, die teilweise schon heute, aber...

image

Sport & Leisure Facilities

Einfach mal machen!

Sport im Verein verbindet über Grenzen und Generationen hinweg. Doch diesen Grundsatz in allen Bereichen des Sports auch tatsächlich umsetzen zu können, entwickelt sich manchmal zur Herausforderung – etwa beim...

image

Sport & Leisure Facilities

Geld für den Sportplatz – wie Vereine die Finanzierung sichern

Eine vernünftige Infrastruktur ist für jeden Sportverein unerlässlich. Während ein Teil der Vereine auf kommunalen Sportplätzen ihrer Betätigung nachgehen, besitzen und pachten andere schon seit vielen Jahrzehnten eigene Sportanlagen. Die Eigenverantwortlichkeit bietet...

image

Sport & Leisure Facilities

Parkouranlagen – attraktive Areale für Traceure

Obwohl schon vor über 30 Jahren entwickelt, hat sich der Parkour-„Sport“ erst in den letzten Jahren zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung mit großer Fangemeinde entwickelt. Die Fortbewegungsart, bei welcher...

image

Sport & Leisure Facilities

Entsorgung von Kunstrasensystemen – Recyceln statt verbrennen

Kunstrasenplätze haben den Amateurfußball in Deutschland und Europa in den vergangenen Jahren auf eine neue Ebene gebracht. Vorbei sind vielerorts ...

image

Sport & Leisure Facilities

Nachhaltigkeit auf dem Fußballplatz - Wie in Rotterdam alter Kunstrasen Teil des neuen Belags wird

Im neuen Sportcampus Rotterdam spielen die jungen Kicker auf Kunstrasenplätzen mit Granulat aus recyceltem Kunstrasen