Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7
12.03.2012 - Ausgabe: 1/2012

Zusammenarbeit von Angry Birds und Lappset

Rovio Entertainment Oy, ein Welt führender Entwickler von Handyspielen, und der Hersteller von Spielplatzgeräten Lappset Group Oy haben ihre weltweite Zusammenarbeit bei der Einführung von Angry Birds Freizeitparks vereinbart.

Photo

Die weltweit ersten Angry Birds Freizeitparks werden im kommenden Jahr in den finnischen Städten Rovaniemi und Espoo gebaut. Die Stadt Espoo hat eine vorläufige Bestellung für fünf Freizeitparks unterzeichnet.
„Die Freizeitparks lassen sich perfekt in die Welt der Angry Birds und unser Konzept einbinden“, sagte dazu Peter Vesterbacka, in seiner Funktion als Marketingleiter Rovios „Mighty Eagle“.
„Wir werden einen Service entwickeln, der die digitale und die reale Welt auf eine ganz neue Art und Weise verbinden wird. Die Popularität der Angry Birds ist nicht auf eine bestimmte Alters- oder soziale Gruppe oder eines der Geschlechter beschränkt, und die Freizeitparks werden ebenfalls so konzipiert sein, dass Sie für wirklich jeden etwas Interessantes zu bieten haben – und das an einem beliebigen Ort der Welt.” Lappset Group Oys Geschäftsführer Juha Laakkonen ist hoch erfreut darüber, dass die finnischen Top-Experten ihrer jeweiligen Fachgebiete zusammen etwas Neues konzipieren werden. „Die Zusammenarbeit mit Angry Birds wird Lappsets Geschäftstätigkeit auf dem wachsenden asiatischen Markt ausdehnen und sein Produktsortiment, das auf die Verbesserung der Gesundheit und Fitness von Menschen aller Altersgruppen ausgerichtet ist, erweitern und dabei gleichzeitig Lappsets Fähigkeit unterstreichen, das führende und innovativste Unternehmen in diesem Bereich zu sein. Menschen aller Altersgruppen zur sportlichen Betätigung anzuregen, das ist sehr wichtig für die Gesellschaft“, sagt dazu Juha Laakkonen.
„Die Digitalisierung ist ein Megatrend, der ebenfalls Raum für ein breites Spektrum an sportlicher Betätigung bietet.“
Insgesamt umfasst das von Lappset entwickelte Sortiment an Angry Birds Spielplatzgeräten rund zwanzig Einzelprodukte. Vertraute Figuren aus dem Handyspiel werden in die Spielplatzgeräte integriert, deren Farben ebenfalls die Spielumgebung der Angry Birds reflektieren. Ein einzigartiges neues Produkt in dieser Sortimentreihe in ein Angry Birds Arcade-Spiel, das man draußen im Park spielen kann. Alle von Lappset hergestellten Spielplatzgeräte – darunter die Produkte des Angry Birds Sortiments – erfüllen die gültigen europäischen Sicherheitsnormen gemäß EN 1176. (www.lappset.com)
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die „durchwachsene Stadt“: klimafreundliches Leitbild für Städtebau und Architektur

Klimagerechter Städtebau und klimaschutzorientierte Gebäudeplanung können Sauerstoff produzieren und die Luftqualität auf verschiedenen Ebenen verbessern. Die Energieeinsparungen von Gebäuden sind...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gestiegene Rohstoffpreise betreffen auch den Spielplatzbau

Stark angezogene Rohstoffpreise betreffen mittlerweile viele Bereiche der Wirtschaft und des Handwerks und sind längst ein maßgeblicher Faktor für die Entwicklung der Konjunktur in den kommenden Jahren. Grund für den teils...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gridgrounds

Mit «Gridgrounds» wurde ein langgestreckter öffentlicher Platz geschaffen, der sich über den zentralen Raum erstreckt, so dass alle Wege an einem Ort zusammenlaufen und damit ein neues Quartierszentrum bilden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Bespielbares Schermbeck

In der kleinen Gemeinde Schermbeck haben DTP Landschaftsarchitekten alltägliche Räume in der Stadt wieder bespielbar gemacht. Dabei ist kein Freizeit- oder Entertainmentpark entstanden. Ganz im Gegenteil. Unaufgeregt und gewöhnlich...