Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7
16.04.2012 - Ausgabe: 2/2012

Auf die richtige Pflege kommt es an

- Sandmaster reinigt und repariert Kunststoffböden

Photo

Damit die Sportler auch weiterhin ohne Verletzungsgefahr ihrem Sport nachgehen können, muss dieser bei Bedarf gereinigt und repariert werden. Die Firma Sandmaster, die mit ihrer 30-jährigen Erfahrung, vor allem im Bereich der Sandreinigung, bekannt geworden ist, hat dies erkannt und bietet die Reinigung und Reparatur von Kunststoffböden an.
Durch Regen, Wind und sonstige Umweltbelastungen setzen sich Schmutzteilchen und andere Fremdbestandteile auf die Struktur des Kunststoffbodens und verhärten dadurch die Oberfläche. Die Drainagewirkung ist nicht mehr gegeben. Es kommt zu Moos- und Algenbildung, was im schlimmsten Fall zu Verletzungen führen kann. Zudem vermindert sich dadurch die elastische Eigenschaft des Bodens, es kommt zu Rissbildung. Um die Nutzungsdauer des hochwertigen Kunststoffbelags zu verlängern, empfiehlt sich eine regelmäßige Intensivreinigung, bei der auch der tiefer liegende Schmutz entfernt wird.
Die Kunststoffbodenreinigung erfolgt mittels Hochdruck und rotierender Düsen. Dabei wird auf ein umweltfreundliches Verfahren sehr großen Wert gelegt, das ohne jeglichen Einsatz von Chemie auskommt. Das Schmutzwasser wird im gleichen Arbeitsgang abgesaugt und in einem speziellen Tank aufgefangen. Der gleichmäßige Reinigungsabstand sowie der Einsatz eines einheitlichen Drucks sorgen für eine weitgehende Schonung der Reinigungsoberfläche.
Nicht nur die Reinigung sondern auch die Reparatur der Kunststoffböden stellen für die Spezialisten der Firma Sandmaster kein Problem dar. Die defekten Stellen werden fachmännisch ausgebaut und mit einem qualitativ hochwertigem Granulat neu befüllt. Eine frische Linierung, die den Platz wieder wie neu erscheinen lässt, runden das Leistungsspektrum ab. (www.sandmaster.de)
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Neue Formen der Raumaneignung von unten – Die Bedeutung informeller Ansätze für die Sport- und Stadtentwicklung

In der vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) durchgeführten Modellvorhabenforschung des experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt) konnten viele...

image

Planen, Gestalten, Bauen

St. Maria als… Freiraum in der Stadt

„Wir haben eine Kirche – haben Sie eine Idee?” Mit dieser Frage startete im Mai 2017 ein offener Beteiligungsprozess in der katholischen Kirche St. Maria in Stuttgart. Besucher*innen, Bürger*innen und Kirchengemeinde wurden...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die „durchwachsene Stadt“: klimafreundliches Leitbild für Städtebau und Architektur

Klimagerechter Städtebau und klimaschutzorientierte Gebäudeplanung können Sauerstoff produzieren und die Luftqualität auf verschiedenen Ebenen verbessern. Die Energieeinsparungen von Gebäuden sind...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gestiegene Rohstoffpreise betreffen auch den Spielplatzbau

Stark angezogene Rohstoffpreise betreffen mittlerweile viele Bereiche der Wirtschaft und des Handwerks und sind längst ein maßgeblicher Faktor für die Entwicklung der Konjunktur in den kommenden Jahren. Grund für den teils...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gridgrounds

Mit «Gridgrounds» wurde ein langgestreckter öffentlicher Platz geschaffen, der sich über den zentralen Raum erstreckt, so dass alle Wege an einem Ort zusammenlaufen und damit ein neues Quartierszentrum bilden.