Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7
16.04.2012 - Ausgabe: 2/2012

Urban Design – sicher ohne Fallschutz

Shoppen und Spielen – das muss kein Widerspruch sein!

Photo

Einige Spielpunkte der auf urbane Stadtgestaltung spezialisierten Urban Design Berlin GmbH (UDB) sind nun nach eingehender Prüfung durch den TÜV-Süd für die Aufstellung ohne Fallschutz in Innenstadtbereichen zugelassen. Konkret handelt es sich um die Spielpunkte der Serien Cat Tail, Swallow Tail und Pin Tail.
„Die Kombination von herausragender Gestaltung, attraktivem Spielwert und hochwertigen Materialien gibt den Stadtplanern die Elemente an die Hand, um die Innenstadt zum Erlebnis für Jung und Alt zu machen“, so Marcus Vellmanns von der UDB, die zum Berliner Seilfabrik Ring gehört. „So macht dann ein Familienausflug in die Stadt wieder allen Spaß, denn neben Shoppen und einer Pause im Café gibt es dann auch ausreichend Gelegenheit zu Bewegung und Fun für die Kinder.“ Da kleine wie große Nutzer der Spielpunkte die Bewegung selber steuern können, ist ein zusätzlicher Fallschutz nicht notwendig. Das gilt im übrigen auch für die UDB-Spielpunkte Orbit.01/02 und Champignon.40/60.
Nicht selten allerdings müssen diese Spielräume dennoch flexibel sein für den Fall, dass der Weihnachtsmarkt oder der Karnevalsumzug bevorsteht. „Auch daran haben wir gedacht, denn die Spielpunkte sind einfach demontierbar; zurück bleibt eine höhengleiche Stahlplatte“, so Vellmanns.
Mehr Informationen zum Thema und zu den genannten Spielpunkten hält die UDB auf ihrer Website unter www.urbandesignberlin.com bereit.
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die „durchwachsene Stadt“: klimafreundliches Leitbild für Städtebau und Architektur

Klimagerechter Städtebau und klimaschutzorientierte Gebäudeplanung können Sauerstoff produzieren und die Luftqualität auf verschiedenen Ebenen verbessern. Die Energieeinsparungen von Gebäuden sind...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gestiegene Rohstoffpreise betreffen auch den Spielplatzbau

Stark angezogene Rohstoffpreise betreffen mittlerweile viele Bereiche der Wirtschaft und des Handwerks und sind längst ein maßgeblicher Faktor für die Entwicklung der Konjunktur in den kommenden Jahren. Grund für den teils...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gridgrounds

Mit «Gridgrounds» wurde ein langgestreckter öffentlicher Platz geschaffen, der sich über den zentralen Raum erstreckt, so dass alle Wege an einem Ort zusammenlaufen und damit ein neues Quartierszentrum bilden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Bespielbares Schermbeck

In der kleinen Gemeinde Schermbeck haben DTP Landschaftsarchitekten alltägliche Räume in der Stadt wieder bespielbar gemacht. Dabei ist kein Freizeit- oder Entertainmentpark entstanden. Ganz im Gegenteil. Unaufgeregt und gewöhnlich...