Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Spielgerät mit Risikoelementen kommt am besten an

Sechs Monate nach seiner offiziellen Eröffnung erhält der neue, rund 1,2 Millionen Euro teure Abenteuerspielplatz in der Grafschaft Cambridgeshire noch immer viel Lob und Zuspruch von hiesigen Kindern und Jugendlichen.

Photo

Der Wisbech-Abenteuerspielplatz ist einer der 30 Abenteuerspielplätze, die im Rahmen des von der früheren Regierung initiierten „Play Pathfinder“-Programms im ganzen Land gebaut werden.
Reuben Francis, Lead Playworker beim Spielplatz, sagt: „Der Spielplatz verfügt über viele individuell angefertigte Spielgeräte, aber ich muss sagen, dass die Schluchtschaukel das beliebteste Spielgerät ist. Sie vereint in sich dynamisches Spiel, Action und Risiko und die Kinder lieben einfach die Herausforderung, die sie ihnen bietet.“
Die Schluchtschaukel – übrigens die erste, die Sutcliffe Play je im Vereinigten Königreich installiert hat – ist eine überdimensionale dreieckige Konstruktion mit hängenden Seilen, die es zwei Nutzern – egal ob jung oder alt - ermöglicht, sich bis zu etwa 3 Meter hoch in die Luft zu schwingen.
„Die Schaukel ermutigt die Kinder dazu, beim Spielen ihre Grenzen auszuloten und überschaubare, kalkulierbare Risiken einzugehen. Die Kinder sind fasziniert davon, wie hoch sie mit der Schaukel in die Lüfte schwingen können“, so Reuben weiter.
(www.sutcliffeplay.co.uk)
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Individuelle Spielplatzgestaltung in Görlitz

Die Entstehung von individuellen Spielangeboten ist in der Stadt Görlitz eng mit der Entwicklung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen verbunden. Mit dem Beginn der Industrialisierung entwickelte sich Görlitz auch zu einer beeindruckenden Parkstadt, wodurch Spielräume für Kinder entstanden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Lautes und wildes Spielen braucht Freiräume

Freiräume spielen eine wichtige Rolle als Gegenwelt zum domestizierten, digitalisierten, verkehrsbelasteten Alltag von Großstadtkindern. Der Strandpark Waller Sand in Bremen zeigt: Nicht nur Kinder sondern die Gesamtstadt profitieren von nutzungsoffenen, naturnahen Freiflächen.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Werte schaffen, die sich für Mensch und Umwelt rechnen

Henningsen Landschaftsarchitekten plant und realisiert Projekte unter ökonomischen, ökologischen und nutzerspezifischen Belangen. Wie zum Beispiel die Bötzow Grundschule und die neue Durchwegung an der Bambachstraße mit Spiel- und Sportflächen in Berlin Neukölln.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.