Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Führende Lösung im Bereich Rollsport hält dank Timberplay im Vereinigten Königreich Einzug

Durch die Zusammenarbeit mit der deutschen Firma Concrete, einem Spezialisten für Skateparks, hat Spielgerätehersteller Timberplay sein Produktangebot für Stadträume und öffentliche Plätze weiter ausgebaut.

Photo

Parallel zu dieser neuen Partnerschaft, die im Einklang mit Timberplays Unternehmensphilosophie hinsichtlich Produkten und Design steht, ging Timberplay eine weitere neue Partnerschaft ein, nämlich mit dem spanischen Unternehmen Santa & Cole, einem Hersteller von Stadtmobiliar. Concrete Skate steht für beste Qualität in der Gestaltung, Entwicklung und Herstellung hochwertiger Rollsportanlagen. Die Verwendung modularer Betonfertigteile ermöglicht die Schaffung maßgeschneiderter Skateparks in unendlich vielen Kombinationen. Diese Fertigteile können fantasievoll kombiniert werden und passen sich allen Platzverhältnissen an. Sie verfügen über befestigte Deckplatten und Kantenschutz sowie über eine ausgezeichnete Beschichtung und sind so witterungsbeständig und trotzen den Elementen. All dies trägt zu hervorragenden Fahrbedingungen bei und sorgt bei den Nutzern für maximalen Fahrspaß. Als renommiertes Unternehmen mit ausgezeichnetem Ruf hat Concrete viele aufregende und technisch anspruchsvolle Skateparks gebaut, die oft als eine der besten in Europa gepriesen werden.
Joanne Sheridan, Leiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit bei Timberplay, äußert sich zu dieser neuen Geschäftsverbindung: „Wir bei Timberplay sind stolz darauf, einen Beitrag zur Verschönerung der Umgebung zu leisten, indem wir die besten Produkte, die beste Gestaltung und die beste Projektausführung bieten. Unsere Spielgeräte-Reihe der Richter Spielgeräte GmbH, die wir als Vertriebspartner im Sortiment führen, ist von anerkannt höchster Qualität, Santa & Cole ist einer der Branchenführer Europas im Bereich Straßenmöblierung und was Concrete anbelangt, so macht sein einzigartiger Ansatz den Sportanlagenbauer zu einem weltweit führenden Hersteller von Skateparks (Skateboard, BMX & Inline). Wir sind hocherfreut über diese neue Partnerschaft und freuen uns darauf, dieses neue Skate-Konzept auf dem britischen Markt einzuführen.“
Nähere Informationen zu Timberplay und seinen Partnerunternehmen erhalten Sie unter www.timberplay.com oder unter Tel. 0114 282 3474.
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Individuelle Spielplatzgestaltung in Görlitz

Die Entstehung von individuellen Spielangeboten ist in der Stadt Görlitz eng mit der Entwicklung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen verbunden. Mit dem Beginn der Industrialisierung entwickelte sich Görlitz auch zu einer beeindruckenden Parkstadt, wodurch Spielräume für Kinder entstanden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Lautes und wildes Spielen braucht Freiräume

Freiräume spielen eine wichtige Rolle als Gegenwelt zum domestizierten, digitalisierten, verkehrsbelasteten Alltag von Großstadtkindern. Der Strandpark Waller Sand in Bremen zeigt: Nicht nur Kinder sondern die Gesamtstadt profitieren von nutzungsoffenen, naturnahen Freiflächen.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Werte schaffen, die sich für Mensch und Umwelt rechnen

Henningsen Landschaftsarchitekten plant und realisiert Projekte unter ökonomischen, ökologischen und nutzerspezifischen Belangen. Wie zum Beispiel die Bötzow Grundschule und die neue Durchwegung an der Bambachstraße mit Spiel- und Sportflächen in Berlin Neukölln.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.