Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Hags gewinnt red dot design award: product design 2012

Hags Orbit ist ein robustes und stylisches Karussell, das für Bewegung und Spaß sorgt sowie die soziale Interaktion fördert.

Photo

Es überzeugte kürzlich die international besetzte Jury des Wettbewerbs „red dot award: product design 2012“. Nach einem mehrtägigen Auswertungsverfahren wurde es von der 30-köpfigen Fachjury mit einem der begehrten Preise ausgezeichnet. Hersteller aus aller Welt hatten insgesamt 4.515 Entwürfe für den bekannten Designwettbewerb für Produkte eingereicht. HAGS Orbit begeisterte die Experten mit seiner hohen gestalterischen Qualität. Für seine feine und elegante Formsprache erhielt er die weltweit begehrte „red dot“-Auszeichnung als bestes Produkt in der Kategorie „Outdoor, Freizeit und Sport“ und der Untergruppe Spielplatzgeräte. Leicht schiefer Winkel für extra „Dreh“. Der Hags Orbit besitzt eine starre Mittelsäule mit einem Drehring, mit dessen Hilfe die Kinder die Geschwindigkeit steuern und sich gemeinsam so schnell drehen können wie sie sich trauen. Für extra Spielspaß und besonders viel Kribbeln im Bauch sorgt der leicht schiefe Winkel, in dem der sich drehende Sitzring angebracht ist. Besonders Mutige lehnen sich zurück, um den Nervenkitzel noch zu steigern. Die Gestaltung des Orbits reizt dazu, verschiedene Sitzpositionen auszuprobieren oder sogar auf dem Sitzring zu stehen und zu balancieren. Auf dem Drehring befindet sich oben eine rote Markierung, die als „Tachometer“ genutzt oder in das Spiel der Kinder integriert werden kann. Der Orbit ist so großzügig dimensioniert, dass mehrere Kinder zusammen drehen können. Der Orbit kann innerhalb kompletter Spielanlagen integriert werden oder aber auch als Einzelspielgerät autonom stehen, zum Beispiel auf einem Platz. (www.hags.com)

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die Matrix – Einordnung und Bewertung von inklusiven Spielräumen

Inklusion ist in aller Munde, in allen Bereichen des öffentlichen Zusammenlebens, in Schule, Universitäten auf der Arbeit und auf dem Weg dorthin gilt es ein echtes Miteinander zu ermöglichen. Dabei muss...

image

Planen, Gestalten, Bauen

"Zur Alten Bäckerei“ - Neuer Spielplatz für Leipzig-Großzschocher

In der Vergangenheit eine kleine private Gartenanlage eines Mühlenbesitzers, in der Gegenwart ein verwildertes Grün, in der Zukunft ein naturnahes Wäldchen für spielende Kinder.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Massgeschneiderte Spielwelten

Das Schweizer Planungsbüro Wegmüller aus Klosters hat einen großen Erfahrungsschatz, was kreative Themenspielplätze angeht

image

Planen, Gestalten, Bauen

Park Gustave & Léonard Hentsch in Genf

Der Parc Gustave & Léonard Hentsch: Die gut funktionierende und sich jedem Zweck anpassende Vereinigung unterschiedlichster Menschen auf gleichem Raum bildete die Grundidee des Parkprojektes, welches das Büro für Architektur und Landschaftsgestaltung Hüsler & Associés entworfen hat.