Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

„STANDBANK“ - die erste Stadtbank, die ehrlich Geld verdient!

Die Standbank ist ein innovatives Stadtmöbel, das sich durch seine Nutzungsvielfalt und originelle Gestaltung auszeichnet.

Photo

Durch die Einfachheit der Konstruktion können selbst unerfahrene Nutzer den Stand schnell und einfach aufbauen. Das dafür benötigte Equipment befindet sich in einer abschließbaren Box an der Rückseite der Bank.
Die Nutzungsvielfalt ist grenzenlos. Im öffentlichen Raum- z.B. auf Marktplätzen, in Stadien und an Strandpromenaden -ist es nun auf einfache Art möglich, ein harmonisch gleichmäßiges Bild der Verkaufsstände zu organisieren, welche bei Nichtgebrauch keine Transport,- und Lagerprobleme mit sich bringen, sondern als Sitzmöglichkeit zu Verfügung stehen.
Und nicht nur das, die Bank verdient ihr eigenes Geld. Durch die Vermietung des Marktstandes und Möglichkeit, die Bank als Werbeträger zu nutzen, können im Laufe der Zeit nicht nur die Anschaffungskosten rückfinanziert werden, die Gemeinde kann zusätzlich Geld für die stets knappen Haushaltskassen verdienen.
Mit dieser IDEE und der Herstellung im Traditionsbetrieb Ernst Freyer & Sohn, betreten wir Neuland im Bereich der Stadtmöblierung. Planern und Verantwortlichen wird somit die Möglichkeit geboten, den öffentlichen Raum mit einer Mehrfachnutzung im Sinne des Bürgers zu belegen.
Bei schon vorhandenen Bänken sind Nachrüstsätze individuell plan- und lieferbar.

www.standbank.de

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die Matrix – Einordnung und Bewertung von inklusiven Spielräumen

Inklusion ist in aller Munde, in allen Bereichen des öffentlichen Zusammenlebens, in Schule, Universitäten auf der Arbeit und auf dem Weg dorthin gilt es ein echtes Miteinander zu ermöglichen. Dabei muss...

image

Planen, Gestalten, Bauen

"Zur Alten Bäckerei“ - Neuer Spielplatz für Leipzig-Großzschocher

In der Vergangenheit eine kleine private Gartenanlage eines Mühlenbesitzers, in der Gegenwart ein verwildertes Grün, in der Zukunft ein naturnahes Wäldchen für spielende Kinder.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Massgeschneiderte Spielwelten

Das Schweizer Planungsbüro Wegmüller aus Klosters hat einen großen Erfahrungsschatz, was kreative Themenspielplätze angeht

image

Planen, Gestalten, Bauen

Park Gustave & Léonard Hentsch in Genf

Der Parc Gustave & Léonard Hentsch: Die gut funktionierende und sich jedem Zweck anpassende Vereinigung unterschiedlichster Menschen auf gleichem Raum bildete die Grundidee des Parkprojektes, welches das Büro für Architektur und Landschaftsgestaltung Hüsler & Associés entworfen hat.