Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7
20.06.2013 - Ausgabe: 3/2013

Aus Alt mach Neu

Playtop hat einen neuen, sichereren Spielplatzbelag auf den Markt gebracht, der zu mindestens 82% aus Recycling-Material besteht.

Photo

Bei seiner neuesten Produktreihe setzt das Unternehmen eine aus recycelten Lastwagenreifen hergestellte Tragschicht und eine Deckschicht ein, die aus Nike Grind und anderen recycelten Gummimaterialien besteht. Dadurch wird ein Recyclinggehalt von zwischen 82 und 96% erzielt.
Playtop ist in vier Farben – grün, rot, blau und schwarz – erhältlich und ist der einzige Fallschutzbelag seiner Art, für den aufgetragene Sportschuhe in Form von Nike Grind verwendet werden. Jeder Quadratmeter dieser neuen Produktreihe enthält Gummi von 22 Sportschuhen. Darüber hinaus weist das Unternehmen darauf hin, dass die Kosten pro Quadratmeter bei dieser neuen Produktreihe deutlich unter denen von konventionellen Systemen mit einer EPDM-Deckschicht liegen.
Dazu Nigel Allen, Geschäftsführer von Playtop Licensing Ltd.: „Playtop ist führend in umweltbewusst hergestellten Spielbelägen. Die neue Produktreihe von farbigen Mischungen mit Nike Grind eignet sich perfekt für alle, die langlebigen und dabei kostengünstigen Spielbelag aus Recyclingmaterial installieren möchten.
Wir haben bereits viele interessante Anfragen von Schulen, Gemeindebehörden, Betreibern von Freizeiteinrichtungen und Architekten erhalten, denen es gefällt, dass diese neue Produktreihe fast gänzlich aus wiederverwerteten Materialien hergestellt wurde.“
Playtop ist weltweit offizieller Partner von Nike. Die neue Reihe von farbigen Mischungen ist ausschließlich über das Unternehmen und seine Lizenznehmer auf der ganzen Welt erhältlich.
Nähere Informationen zu der neuen Produktreihe finden Sie unter www.playtop.com.
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die „durchwachsene Stadt“: klimafreundliches Leitbild für Städtebau und Architektur

Klimagerechter Städtebau und klimaschutzorientierte Gebäudeplanung können Sauerstoff produzieren und die Luftqualität auf verschiedenen Ebenen verbessern. Die Energieeinsparungen von Gebäuden sind...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gestiegene Rohstoffpreise betreffen auch den Spielplatzbau

Stark angezogene Rohstoffpreise betreffen mittlerweile viele Bereiche der Wirtschaft und des Handwerks und sind längst ein maßgeblicher Faktor für die Entwicklung der Konjunktur in den kommenden Jahren. Grund für den teils...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gridgrounds

Mit «Gridgrounds» wurde ein langgestreckter öffentlicher Platz geschaffen, der sich über den zentralen Raum erstreckt, so dass alle Wege an einem Ort zusammenlaufen und damit ein neues Quartierszentrum bilden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Bespielbares Schermbeck

In der kleinen Gemeinde Schermbeck haben DTP Landschaftsarchitekten alltägliche Räume in der Stadt wieder bespielbar gemacht. Dabei ist kein Freizeit- oder Entertainmentpark entstanden. Ganz im Gegenteil. Unaufgeregt und gewöhnlich...