Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Der „Katalog des Jahres 2013“ kommt von eibe aus Röttingen

Photo

Komplett begeistert – das ist der Slogan der Firma eibe, dem Spezialisten für Einrichtungs- und Spielkonzepte mit Sitz im unterfränkischen Röttingen bei Würzburg. Komplett begeistert vom eibe Katalog 2013, der insbesondere an Kinderkrippen, Kindergärten, Horte sowie Architekten verschickt wurde, war auch die Fachjury beim Versandhandelskongress NEOCOM in Düsseldorf und zeichnete eibe in der Kategorie Business-to-Business-Katalog mit Gold als „Katalog des Jahres 2013“ aus.
„Als Familienunternehmen mit 300 Angestellten am Standort in Röttingen sind wir besonders stolz auf diese Auszeichnung – eine Wertschätzung für alle unsere Mitarbeiter. Der Katalog ist für uns ein wichtiges Werbemittel, um unsere Produkte bei den Kunden vorzustellen – neben unseren Showrooms und Spielplätzen hier in Röttingen, die wir gerne immer wieder von Kindern auf Herz und Nieren testen lassen“, erklärt Inhaber Tilo Eichinger.
Als Komplettanbieter für professionelle Einrichtungen von Bildungseinrichtungen, öffentlichen Spielplätzen und Freizeiteinrichtungen agiert die Firma eibe weltweit. Dabei gilt es – auch im eibe Katalog – die drei Produktsparten Spielplatz, Möblierung und Sport & Spiel unter ein Dach zu bringen. Der laut Jury „von Anfang bis Ende stimmige Katalog“ überzeugte vor allem durch seine Benutzerfreundlichkeit und eine lebendige Gestaltung, die ihn zum „Eyecatcher“ macht. Eine passend zum Katalog gestaltete Versandbox macht sofort neugierig auf den Inhalt des 1.200 Seiten dicken Wälzers. Die emotionale Titelseite, von der einem ein schaukelndes Kind entgegen lacht, lässt schon erahnen, was der Katalog alles zu bieten hat und verspricht: „Wir bringen Bewegung in Ihre Welt!“
Für Marketingleiter Michael Braun steht dabei eine umfassende Kundenbetreuung an erster Stelle: Für unsere Kunden setzen wir auf Rundum-Service: Entwicklung, Beratung, Produktion, Lieferung und Montage kommen aus einer Hand und werden individuell für jeden Kunden zugeschnitten. Deswegen sind wir auch ein anerkannter Partner von vielen Kindergärten, Vorschulen, Gemeinden und Freizeiteinrichtungen und entwickeln immer wieder neue Konzepte für Abenteuerspielplätze auf Bundes- und Landesgartenschauen.“
Weitere Informationen zum Katalog des Jahres 2013 unter www.eibe.de oder www.neocom.de.
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Individuelle Spielplatzgestaltung in Görlitz

Die Entstehung von individuellen Spielangeboten ist in der Stadt Görlitz eng mit der Entwicklung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen verbunden. Mit dem Beginn der Industrialisierung entwickelte sich Görlitz auch zu einer beeindruckenden Parkstadt, wodurch Spielräume für Kinder entstanden.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Stadt als Spielplatz

Unser Freizeitverhalten wird immer öffentlicher. Sportliche und soziale Aktivitäten finden zunehmend draußen statt. Durch Integration der Bewegungs- und Erholungsangebote in der Alltagsumgebung bietet der Seepark Eutins dem gegenwärtigen Wunsch und Bedürfnis nach neuen Betätigungen Raum.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Lautes und wildes Spielen braucht Freiräume

Freiräume spielen eine wichtige Rolle als Gegenwelt zum domestizierten, digitalisierten, verkehrsbelasteten Alltag von Großstadtkindern. Der Strandpark Waller Sand in Bremen zeigt: Nicht nur Kinder sondern die Gesamtstadt profitieren von nutzungsoffenen, naturnahen Freiflächen.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Werte schaffen, die sich für Mensch und Umwelt rechnen

Henningsen Landschaftsarchitekten plant und realisiert Projekte unter ökonomischen, ökologischen und nutzerspezifischen Belangen. Wie zum Beispiel die Bötzow Grundschule und die neue Durchwegung an der Bambachstraße mit Spiel- und Sportflächen in Berlin Neukölln.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Erst prüfen,dann planen - Konzeptstudien als Entscheidungshilfe

Ausgliedern einer Sportstätte oder erhalten und ertüchtigen? Vor dieser Frage stehen viele Gemeinden, wenn sie den Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge für den Sport nachkommen wollen. Angesichts der...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Realisierung einer barrierefreien Spiel- und Sportlandschaft

Der Garten des bfz – Sozialpädagogisches Zentrum Klagenfurt in Österreich verfügt über eine einzigartige, barrierefreie und naturnahe Spiel- und Erlebnislandschaft.