Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7
20.06.2011 - Ausgabe: 3/2011

Nationale Kampagne rettet die Spielplätze

Nach einer landesweiten und von großem Medieninteresse begleiteten Kampagne, die die Wiederbereitstellung von öffentlichen Mitteln zur Finanzierung von Kinderspielplätzen forderte, wird ein Aufsehen erregender Spielplatz eröffnet werden.

Photo

Sie sagte gegenüber BBC, dass das von der Vorgängerregierung initiierte ‘Playbuilder’-Programm ein einzigartiges Beispiel einer ‘Big Society’ mit großem zivilgesellschaftlichen Engagement gewesen sei; hierbei hätte sich die Gemeinschaft zusammengetan, um die Finanzierung zu sichern. Sie hob ferner die Bedeutung von Spielplätzen im Kampf gegen Fettleibigkeit bei Kindern hervor.
Nach unermüdlichem Einsatz und Erzeugung öffentlicher Aufmerksamkeit durch nationale und lokale Medienberichterstattung kündigte die Regierung an, dass die Finanzierung zu 66 Prozent aufrecht erhalten werden würde, einschließlich der umgerechnet rund 53.500 Euro, die für den lokalen Spielplatz in Emmas Heimatgemeinde Hook Norton zur Verfügung gestellt worden waren.
Emmas harte Arbeit hat sich ausgezahlt und wurde nun belohnt mit einem wunderschönen neuen Spielplatz, von dem die Kinder über Jahre hinaus profitieren werden. Emma sagte: „Wir freuen uns sehr über unseren neuen Spielplatz – die Spielgeräte sind großartig und fügen sich perfekt in die Umgebung ein. Der Bau des Spielplatzes und die Installation der Geräte ging sehr schnell und unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards vonstatten. Der Spielplatzgerätehersteller Playdale Playgrounds stand uns bei jedem Schritt zur Seite. Die Kinder, die schließlich das letzte Wort haben, sind restlos begeistert und außer sich vor Freude über ihren neuen Spielplatz.“ Die Kampagne ‘Save the Playground’ wandte sich gegen die von der Regierung am ‘Playbuilder’-Programm vorgenommenen Kürzungen. Dieses Programm war 2008 von der Labour-Regierung als Ergänzung ihrer Play Strategy initiiert worden. In seinem Rahmen wurden rund 267 Millionen Euro investiert und es sollten bis zu 3500 Kinderspielplätze in ganz England neu geschaffen oder saniert werden. (www.playdale.co.uk)
 

Mehr zum Thema Planen, Gestalten, Bauen

image

Planen, Gestalten, Bauen

Neue Formen der Raumaneignung von unten – Die Bedeutung informeller Ansätze für die Sport- und Stadtentwicklung

In der vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) durchgeführten Modellvorhabenforschung des experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt) konnten viele...

image

Planen, Gestalten, Bauen

St. Maria als… Freiraum in der Stadt

„Wir haben eine Kirche – haben Sie eine Idee?” Mit dieser Frage startete im Mai 2017 ein offener Beteiligungsprozess in der katholischen Kirche St. Maria in Stuttgart. Besucher*innen, Bürger*innen und Kirchengemeinde wurden...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Die „durchwachsene Stadt“: klimafreundliches Leitbild für Städtebau und Architektur

Klimagerechter Städtebau und klimaschutzorientierte Gebäudeplanung können Sauerstoff produzieren und die Luftqualität auf verschiedenen Ebenen verbessern. Die Energieeinsparungen von Gebäuden sind...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gestiegene Rohstoffpreise betreffen auch den Spielplatzbau

Stark angezogene Rohstoffpreise betreffen mittlerweile viele Bereiche der Wirtschaft und des Handwerks und sind längst ein maßgeblicher Faktor für die Entwicklung der Konjunktur in den kommenden Jahren. Grund für den teils...

image

Planen, Gestalten, Bauen

Gridgrounds

Mit «Gridgrounds» wurde ein langgestreckter öffentlicher Platz geschaffen, der sich über den zentralen Raum erstreckt, so dass alle Wege an einem Ort zusammenlaufen und damit ein neues Quartierszentrum bilden.