Logo

Playground@Landscape

Internationales Fachmagazin für Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen

Slide 0
Slide 1
Slide 2
Slide 6
Slide 7

Artikel aus Ausgabe 2016 - 4

image

Sport & Leisure Facilities

Vergleichsarbeit Sportstätten der KGSt – Unterstützung für ein nachhaltiges Sportstättenmanagement

Seit 2012 vergleichen sich Städte im bundesweiten Vergleichsring Sportstätten über Kennzahlen und tauschen Erfahrungen rund um den Bau und Betrieb von kommunalen Sportstätten aus. Die Kommunen haben mit der KGSt ein neues Kennzahlensystem...

image

Kommunen und Verbände

Grün gewinnt!

Seit dem 1. Januar 2015 ist die ehemalige Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Ursula Heinen-Esser, Hauptgeschäftsführerin beim Bundesverband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL). Ein Interview zur Fachmesse GaLaBau 2016 über neue grüne Ziele führtePlayground@Landscape mit Ursula Heinen-Esser.

image

Spielplatz-Report

Grüne Oase mit Keltenspielplatz

Bei der Sanierung und Umgestaltung des Stadtparks in Erding war das Ziel eine sensible und naturschutzfachlich abgestimmte Pflege des Gehölzbestandes, welche das Nutzungsspektrum des Parks an die Bedürfnisse der Bevölkerung anpasst und eine am Leitbild des historischen...

image

Spielplatzsicherheit

(Aus)Wirkungen des Vorarlberger Spielraumgesetzes

Vor sechs Jahren ist das Spielraumgesetz im österreichischen Bundesland Vorarlberg in Kraft getreten. Zeit, um sich die Auswirkungen dieses Gesetzes einmal genauer anzusehen.

image

Sport & Leisure Facilities

Nachhaltige Sportplatzpflege – langlebig und umweltgerecht

Dass gute Sportstätten auch gut gepflegt werden müssen, ist ja kein Geheimnis. Dennoch fällt immer wieder auf, dass die Definitionen von „guter und nachhaltiger Pflege“ sich in vielen Fällen stark unterscheiden. Vor allem die als „pflegeleicht“ beworbenen Kunstrasenplätze, suggerieren vielen Nutzern häufig,..

image

Fitness & Trendsport

Braucht jede Kommune einen Bewegungs-Parcours?

Pro und Contra – mehr Pro oder weniger Contra – weniger Pro undoder mehr Contra? Eine Diskussion mit Steffen Strasser (Obmann für Bewegungs-Parcours im BSFH - Bundesverband) und Professor Robin Kähler (dvs).

image

Planen, Gestalten, Bauen

Wie grün sollen unsere Städte werden? Und mit wie viel Bewegung?

Anmerkungen zum Thema „Bewegung und Grün in der Stadtentwicklung“ in Nürnberg.

image

Planen, Gestalten, Bauen

Chancen aktivierender Bürgerbeteiligung bei der Gestaltung des öffentlichen Raumes

Bürgerbeteiligung ist derzeit in aller Munde und maßgeblich für den Erfolg von Projekten verantwortlich – spätestens seit den Protesten um verschiedene deutsche Großprojekte in den letzten Jahren. Beteiligung wird dabei meist...